Waldbrand in der Bonner Waldau Bonn

ots/Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn

Ein kleinerer Waldbrand sorgte am Samstagabend für einen Einsatz der Bonner Feuerwehr. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Um 20:27 Uhr informierten Fußgänger die Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn über einen Waldbrand in der Waldau. 

Die Anrufer konnten anhand des ausgeschilderten Waldrettungspunktes die Einsatzstelle genau eingrenzen. Vor Ort brannten ca. 200m² Mischwald und Totholz. Zur Brandbekämpfung wurden zwei Angriffsleitungen, gespeist von wasserführenden Tanklöschfahrzeugen, sowie diverse Handwerkzeuge eingesetzt. Eine Ausbreitung auf die trockene Vegetation konnte verhindert werden.

Löscharbeiten an der Einsatzstelle
Löscharbeiten an der Einsatzstelle
Quelle: ots/Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn

Im Einsatz befanden sich 38 Einsatzkräfte der Werkfeuerwehr des Universitätsklinikums Bonn, die Löscheinheiten Lengsdorf und Oberkassel der Freiwilligen Feuerwehr, der Rettungsdienst sowie der Führungsdienst. Kräfte der Feuer- und Rettungswache Bad Godesberg wurden für die Dauer der Löscharbeiten in einen Bereitstellungsraum verlegt, um auf Paralleleinsätze im Bereich des Klinikums schnell reagieren zu können.

Die Löscheinheit der Feuer- und Rettungswache Innenstadt arbeitete parallel einen Einsatz auf dem alten Bonner Schlachthofgelände ab. Im Außenbereich brannte Unrat der mittels einer Angriffsleitung abgelöscht wurde.

Verwandte Artikel

WALDBRANDSCHUTZ – mehr als nur Wald- und ­Vegetationsbrandbekämpfung

WALDBRANDSCHUTZ – mehr als nur Wald- und ­Vegetationsbrandbekämpfung

Im Sommer 2022 war Deutschland von bundesweit beachteten Waldbränden heimgesucht worden. Das Wetter war in diesem Jahr von einer langandauernden niederschlagsfreien Hitzeperiode geprägt.

„Mit umsichtigem Verhalten Waldbrandrisiko minimieren“

„Mit umsichtigem Verhalten Waldbrandrisiko minimieren“

Trockene und warme Witterungsperioden führen in den hessischen Wäldern immer wieder zu einer erhöhten Waldbrandgefahr. Das Hessische Umweltministerium hat aufgrund der anhaltend hohen Temperaturen bereits Ende Mai vor erhöhter Waldbrandgefahr in...

Mobiles, turbinenunterstütztes Löschen im Gelände

Mobiles, turbinenunterstütztes Löschen im Gelände

Das neuartige, hochgeländefähige Tanklöschfahrzeug mit der effizienten AirCore-Löschturbine montiert auf einer Hubvorrichtung eröffnet neue, bisher nicht vorhandene Möglichkeiten zur effektiven Wald- und Flächenbrandbekämpfung.

:

Photo

FUK-CIRS

Im Feuerwehralltag kommt es, trotz Einhaltung der bestehenden Sicherheitsvorschriften, immer wieder zu Unfällen bzw. brenzligen Situationen. Von den Unfällen erfahren die Feuerwehr-Unfallkassen…

Photo

GORE-TEX CROSSTECH® Produkttechnologie

Mehr als die Hälfte aller Einsätze von Mitarbeitenden der Feuerwehr, des technischen Hilfedienstes und des medizinischen Rettungsdienstes sind technischer oder medizinischer Art.