"Secure Platform" - Digitale Souveränität als Motivation für ein sicheres IT-Ökosystem in Deutschland und Europa

Technologieproduktion und Lieferketten europäisieren

PantherMedia / maxkabakov

Der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) veröffentlicht ein Positionspapier für ein sicheres IT-Ökosystem in Deutschland und Europa. Das Papier richtet sich an Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft sowie Hersteller von IT- bzw. IT-Sicherheitsprodukten. Die vom TeleTrusT-Arbeitskreis "Secure Platform" erarbeiteten Handlungsempfehlungen sind ein Aufruf, verlorene "Digitale Souveränität" wiederzuerlangen.

www.teletrust.de/publikationen/broschueren/secure-platform/

Digitale Souveränität ist die Grundlage erfolgreicher Digitalisierung und nachhaltiger Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands und Europas. Dazu gehört ein grundlegendes Maß an Unabhängigkeit von fernöstlich und US-amerikanisch dominierten Lieferketten durch relevante innereuropäische Technologieproduktion. 

Zudem sind Technologielandschaften komplexitätsminimiert und transparent aufzustellen. Nachhaltige IT-Sicherheit sollte stets ein relevantes Entscheidungskriterium sein, sowohl im Design- als auch im Einkaufsprozess von Technologien. Aktuell ist all dies nicht gegeben.

Dr. André Kudra, Leiter des TeleTrusT-Arbeitskreises "Secure Platform": "In der Diskussion mit IT-Entscheidungsträgern zeigt sich, dass Resignation eingesetzt hat. Sichere Plattformen hätte jeder gern. Doch selbst bei entsprechendem Wissen und Willen fehlen die passenden Produktoptionen aus Europa. 

Außerdem besteht der IT-Alltag oft daraus, den zusammengestückelten IT-Zoo irgendwie am Laufen zu halten. Sich damit abfinden zu müssen ist schlicht inakzeptabel!"

Das Positionspapier des TeleTrusT-Arbeitskreises ist ein Aufruf mit Handlungsempfehlungen an die maßgeblichen Akteure aus Politik und Wirtschaft sowie Hersteller von IT- und IT-Sicherheitsprodukten. Mit ihrer Vorbildfunktion und dem nötigen Einfluss sind sie in der Lage, eine neue Digitale Souveränität in Deutschland und Europa zu schaffen. Der Bundesverband IT-Sicherheit wird sich dabei aktiv einbringen.


Das TeleTrusT-Positionspapier "Secure Platform" ist auch als Podcast verfügbar:
esatus.podbean.com/e/teletrust_positionspapier_secure_platform_digitale_souveraenitaet

Verwandte Artikel

Geschäfts- und Behördenführung können persönlich für IT-Sicherheitsmängel im Home Office haften

Geschäfts- und Behördenführung können persönlich für IT-Sicherheitsmängel im Home Office haften

Der Prozentsatz der deutschen Unternehmen, bei denen die Mehrheit der Mitarbeiter remote arbeitet, hat sich während des Lockdowns mehr als vervierfacht – von 12 Prozent auf 53 Prozent. Dies beschreibt die Studie „COVID-19 Challenges for the...

Rohde & Schwarz Cybersecurity unterstützt mit R&S®Trusted Application Factory zukünftig DevSecOps-Teams

Rohde & Schwarz Cybersecurity unterstützt mit R&S®Trusted Application Factory zukünftig DevSecOps-Teams

Der IT-Sicherheitsspezialist Rohde & Schwarz Cybersecurity unterstützt mit R&S Trusted Application Factory zukünftig DevSecOps-Teams bereits in der Entwurfsphase bei der Integration von Anwendungssicherheit und Einbettung von...

News Hawk zur Lagefeststellung

News Hawk zur Lagefeststellung

Durch digitale Medien kann jeder einfach auf eine Vielzahl von Informationskanälen zugreifen, um sich zu informieren bzw. sich informiert zu fühlen und um Informationen, aber auch Meinungen und Desinformation zu verbreiten. Informierten sich...

:

Photo

Corona-Warn-App

Die Corona-Warn-App ist ein wichtiger Helfer, um Infektionsketten nachzuverfolgen und zu unterbrechen. Alles was Sie über die Corona-Warn-App wissen müssen, finden Sie hier.