Hytera Mobilfunk in der Deutsch-Niederländischen Handelskammer

Mitglied in einem starken Netzwerk

Hytera Mobilfunk GmbH

Hytera Mobilfunk ist neues Mitglied der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (DNHK). Damit möchte das in Deutschland gegründete Unternehmen mit Wurzeln im niedersächsischen Bad Münder seine Geschäftsbeziehungen in die Niederlande nachhaltig festigen und sein Engagement dort langfristig weiter ausbauen.

„Wir freuen uns außerordentlich nun Teil des größten deutsch-niederländischen Unternehmernetzwerks sein zu dürfen und gemeinsam in diesem starken Verbund die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen weiter intensivieren zu können“, sagt Bernhard Klinger, Vice President Business Development der Hytera Mobilfunk GmbH. Er hat bei einem Antrittsbesuch bei der Deutsch-Niederländischen Handelskammer bereits erste Gespräche mit der Geschäftsleitung geführt und freut sich darauf, bald weitere Mitgliederunternehmen kennenzulernen und Erfahrungen auszutauschen.

Welcome DHNK
DHNK Welcome
Quelle: Hytera Mobilfunk GmbH

Know-how von Hytera Mobilfunk gewährleistet sichere Kommunikation

Mit der DNHK-Mitgliedschaft macht Hytera Mobilfunk deutlich: “Wir sind ein in Deutschland gegründetes Unternehmen mit einer fast 40-jährigen Tradition”, sagt Bernhard Klinger. “Mit unserem Know-how und unseren Produkten gewährleisten wir – neben der aktuellen Erneuerung der landesweiten Infrastruktur der niederländischen Sicherheitskommunikation, dem TETRA-Netz C2000 – auch künftig die einsatzkritische Kommunikation für Behörden, Organisationen und die Industrie in den Niederlanden.”


Über Hytera Mobilfunk GmbH

Die Hytera Mobilfunk GmbH ist ein deutscher Anbieter von Lösungen und Produkten für den Professionellen Mobilfunk (PMR). Mit Hilfe von Professionellem Mobilfunk wird eine hochverfügbare und sichere Funkkommunikation von Behörden, Rettungsdiensten und Industrie ermöglicht. Als bekannter Spezialist für Mobilfunktechnologie ist das Unternehmen seit mehr als 35 Jahren einer der Vorreiter für professionelle Mobilfunksysteme und gehört zu den weltweit führenden Herstellern von TETRA-Infrastrukturkomponenten, dem Standard für digitale einsatzkritische Kommunikation. Hytera Mobilfunk ist Mitglied der Hytera Communications Group of Companies. 

Alle Pressemitteilungen sind online unter www.hytera-mobilfunk.com verfügbar. 

Mehr zu den Themen:

Verwandte Artikel

Objektfunkversorgung: DIN 14024-1 – ein Sachstandsbericht

Objektfunkversorgung: DIN 14024-1 – ein Sachstandsbericht

Von der Gründung des Normausschusses im September 2017 bis zur Veröffentlichung der „DIN 14024-1 Digitale BOS Objektfunk­anlagen Teil 1: Aufbau und Betrieb“ bis zur Veröffentlichung der Norm durch den DIN e.V. hat es gut vier Jahre gedauert.

Herausforderungen der Planung von TETRA Objektfunkanlagen auf Basis eines Metropolenkonzeptes

Herausforderungen der Planung von TETRA Objektfunkanlagen auf Basis eines Metropolenkonzeptes

Der Begriff „Metropolenkonzept“ ist derzeit in aller Munde, wenn es in sogenannten Ballungsräumen um die Realisierung des TETRA Digitalfunks in Objekten geht. Aufgrund der einhergehenden Komplexitäten ist es ratsam, wesentliche Kernaspekte des...

Tetrapol: Sicher kommunizieren im Einsatz

Tetrapol: Sicher kommunizieren im Einsatz

Die Kommunikation zwischen den deutschen Kräften innerhalb und außerhalb des multinationalen Camps Erbil wird über das zellulare Funksystem TetrapolBw gewährleistet. Die Funkgeräte sind immer in greifbarer Nähe, eine unkomplizierte...

:

Photo

UP KRITIS

Unsere moderne Gesellschaft ist auf die Versorgung mit Strom, Wasser, Lebensmitteln und weiteren essenziellen Gütern und Dienstleistungen angewiesen. Diese werden durch Betreiber Kritischer…