PMRExpo 2019 vom 26. bis zum 28. November 2019

Programmvorschau

2018 Claudius Pflug / Berlin

Das Programm der 19. PMRExpo vom 26. bis 28. November 2019 in der Koelnmesse steht. Auf dem Summit Sichere Kommunikation und dem Symposium Energiewirtschaft der internationalen Leitmesse für sichere Kommunikation bieten TopRedner aktuelle Trends und Themen. Neben den gewohnten Vorträgen werden erstmals interaktive Thementische sowie Diskussionsrunden mit über 30 Experten zu den vier Leitthemen der PMRExpo 2019 angeboten: Sicherheit Kritischer Infrastrukturen, BreitbandLösungen, Internet of Life Saving Things und CloudLösungen. Über diese vier Leitttehmen hinaus widmen sich die die Programmformate Summit Sichere Kommunikation | Fokus: Leitstelle und Symposium Energiewirtschaft erneut den Leistellen und der sicheren Kommunikation in der Energiewirtschaft.

Sicherheit Kritischer Infrastrukturen und Breitband-Lösungen

Zum Leitthema Sicherheit Kritischer Infrastrukturen erwarten die Besucher Impulsvorträge zu den Themen Smart PMR, Stromausfall in Berlin, Herausforderung Cybercrime und einen aktuellen Bericht des PMeVFachbereichs Cybersecurity. Es schließt sich eine Podiumsdiskussion mit den Rednern an. 

Aktuelle Erfahrungen und Erkenntnisse zu BreitbandLösungen tauschen Moderatoren und Teilnehmer an interaktiven Thementischen aus. Dabei werden deutschund englischsprachige Tischrunden angeboten. Die Tischrunden befassen sich mit den Themen Mission Critical PTT: Ways and Concepts, BreitbandKommunikation Applikationen und Lösungen sowie Regulierung und Frequenzen.

PMRExpo 2018
PMRExpo
Quelle: 2018 Claudius Pflug / Berlin

Internet of Life Saving Things und Cloud-Lösungen

Zwei englischsprachige Vorträge (mit Simultanübersetzung) prägen das Leitthema Internet of Life Saving Things: IoT and AI: Trends and Challenges in Public Safety und Smart Public Transport. Der dritte Vortrag beschäftigt sich mit der Alarmierung von Funkmeldeempfängern über alternative Übertragungsmedien. Eine interaktive Podiumsdiskussion beleuchtet das Leitthema ClaudLösungen. Die Zuhörer können ihre Fragen während der laufenden Diskussion über das UmfrageTool Slido an die Diskutanten richten. In die Diskussion sind auch Berichte über Erfahrungen mit CloudAnwendungen integriert.

Summit Sichere Kommunikation | Fokus: Leitstelle

Das Thema Leitstellen ist seit Jahren ein Klassiker des PMRExpoProgramms. Der traditionelle ganztägige Leitstellenkongress firmiert dieses Jahr erstmals unter dem Titel "Summit Sichere Kommunikation | Fokus: Leitstelle". Entsprechend vielfältig gestaltet sich das Themenspektrum: von der Herausforderung Leitstelle (u.a. Technische Entwicklung, Personalgewinnung und Kostenentwicklung) über ganzheitliche Einsatzführung, integrierte Einsatzsteuerung von Drohnen aus der Leitstelle, Leitstelle aus der Cloud und die Relevanz des neuen Datenschutzrechts für BOSLeitstellen bis hin zu den gemeinsamen Herausforderungen für Leitstellen und Lagezentren. 

Komplettiert wird das Tagesprogramm durch zwei Berichte aus der gemeinsamen Arbeit von PMeV, Anwendern und Herstellern: Aktueller Stand und Ergebnisse aus dem Expertenforum Universelle Leitstellenschnittstelle (EFUL) sowie aktueller Stand und Ergebnisse aus dem Expertenforum Vernetzung von Informationen zur Darstellung der Landeslage (VIDaL).

Symposium Energiewirtschaft

Ebenfalls ganztägig befasst sich das Symposium Energiewirtschaft mit der sicherheitskritischen Kommunikation aus der Branchenperspektive. Besprochen werden u.a. die Vorbereitung auf den Schwarzfall und eine effiziente Reaktion im Krisenmanagement, die herausragende Bedeutung der Telekommunikation für die kritische Infrastruktur eines Energieversorgers, Anwendungsfälle sicherer Kommunikation in der Energiewirtschaft (inklusive 450 MHzLösung) und konvergente Funklösungen für eine effizientere Kommunikation bei Energieversorgern.

Unter dem Titel "Das National 5G Energy Hub" werden die Teilnehmer des Symposiums über die Digitalisierung in der Energietechnik, zentrale und dezentrale Lösungen sowie spezifische Lösungen wie z.B. ein regionales virtuelles Kraftwerk, Schutzkonzepte im elektrischen Niederspannungsnetz und Monitoring von Gebäudeenergiesystemen informiert. Weiterhin zeigen Referenten auf, wie Energieversorger Mission Critical LTE nutzen können und welches Frequenzspektrum heute und in Zukunft für private Funknetze zur Verfügung steht. Schließlich wird den Vertretern energiewirtschaftlicher Unternehmen und Stadtwerken die LPWAN Technologie (Low Power Wide Area Network, deutsch: Niedrigenergieweitverkehrnetzwerk.

Unterwegs auf der PMRExpo 2018
Auf der PMRExpo unterwegs
Quelle: 2018 Claudius Pflug / Berlin

Fachforen in der Ausstellungshalle

Am 26. und 27. November finden erneut diverse Fachforen als offene, frei zugängliche Veranstaltungen an zentraler Stelle inmitten der Ausstellung statt. Kurz und kompakt wird Wissen u. a. in folgenden Foren präsentiert und diskutiert: BOSForum, Mission Critical Forum, Objektfunkforum, Fachhandelsforum und DMRForum. Die PMRExpo hat sich in den letzten Jahren zur europäischen Leitmesse für sichere Kommunikation weiter entwickelt und dabei ein gewaltiges Wachstum hingelegt. Zur PMRExpo 2019 werden über 4.300 Gäste aus der ganzen Welt erwartet. Ihnen bietet die PMRExpo eine Plattform für internationales Networking und den Austausch von Knowhow.


Die Termine auf einen Blick (Tickets separat oder als Paket buchbar):

26.28.11.2019: PMRExpo 2019 (Show)

26.28.11.2019: Summit Sichere Kommunikation

27.11.2019: Symposium Energiewirtschaft

28.11.2019: Summit Sichere Kommunikation | Fokus: Leitstelle


Die PMRExpo, Europäische Leitmesse für das Netzwerk Sichere Kommunikation, findet bereits zum 18. Mal statt. Seit 2009 ist die Koelnmesse ihre Heimat. Eine große Zahl von nationalen und internationalen Ausstellern sind vertreten, z. B. Hersteller, Anwender und Betreiber von Professional Mobile Radio Systemen. Ideeller Träger der PMRExpo ist der PMeV - Netzwerk Sichere Kommunikation. Veranstalter ist die EW Medien und Kongresse GmbH aus Berlin. www.pmrexpo.de 

Der PMeV ist ein Zusammenschluss von Experten für Kommunikationslösungen im mobilen professionellen Einsatz. Seine Mitglieder sind Hersteller, System- und Applikationshäuser sowie Netzbetreiber und Nutzer. Ziel des PMeV ist es, den PMR-Markt in Deutschland weiter zu entwickeln. Er stellt die Bedeutung von PMRLösungen für Wirtschaft und Volkswirtschaft dar und beeinflusst die politisch-regulatorischen Rahmenbedingungen für den Einsatz Professioneller Mobilfunklösungen. 

Als führender Kompetenzträger in Sachen PMR in Deutschland bietet er zu diesem Zweck ein Forum für einen neutralen, herstellerunabhängigen und partnerschaftlichen Dialog mit den Marktpartnern, der Politik sowie den Behörden und Institutionen. Der PMeV bietet Herstellern, Anwendern und Bedarfsträgern zudem eine neutrale Dialogplattform zur Bewertung von Technologien und zur Erörterung von Chancen und Risiken technischer Lösungen und Konzepte. Der PMeV fördert Standards und wirkt an deren Weiterentwicklung im Sinne der Anforderungen des deutschen Marktes aktiv mit.


EW Medien und Kongresse GmbH aus Berlin ist führender Informationsanbieter für die Energie- und Wasserwirtschaft in Deutschland und liefert aktuelles Branchenwissen medienübergreifend aus einer Hand. Unter dem Leitspruch "Wissen ist unsere Energie" arbeitet EW täglich daran, die wichtigsten Brancheninformationen zusammenzutragen und aufzubereiten. Qualität, Aktualität und Praxisnähe stehen dabei immer im Mittelpunkt. Durch die Nähe zum BDEW, Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft, reagiert EW schnell auf aktuelle politische und rechtliche Entwicklungen. EW führt ebenfalls Veranstaltungen zu PMR-Themen durch, so beispielweise den Infotag PMR für Versorgungsunternehmen, die Fachtagung Bereitschaftsdienst, Veranstaltungen rund um Notfall- und Krisenmanagement und seit 2013 auch die PMRExpo.

Verwandte Artikel

PMeV widmet sich einsatz- und sicherheitskritischen Breitbandapplikationen

PMeV widmet sich einsatz- und sicherheitskritischen Breitbandapplikationen

Der PMeV – Netzwerk Sichere Kommunikation hat eine Plattform für einsatz- und sicherheitskritische Breitbandapplikationen gegründet, die sich unter anderem mit der Standardisierung einer Leitstellenschnittstelle befasst.

20 Jahre PMeV – Netzwerk sichere Kommunikation

20 Jahre PMeV – Netzwerk sichere Kommunikation

Im Jahr 2019 blickt der PMeV (Bundesverband Professioneller Mobilfunk e. V.) auf sein 20-jähriges Bestehen zurück. Am 23. Juni 1999 fand in Berlin die Gründungsversammlung statt.

Hytera Mobilfunk ist mit neuesten Breitbandlösungen beim 25. Hamburger Kommunikationstag zu Gast

Hytera Mobilfunk ist mit neuesten Breitbandlösungen beim 25. Hamburger Kommunikationstag zu Gast

Bad Münder, 28. Februar 2019
Das Team der Hytera Mobilfunk GmbH bringt auf den 25. Hamburger Kommunikationstag am 28. Februar im Holiday Inn (Billwerder Neuer Deich 14) seine neuesten Breitbandprodukte mit.

: