Feuerwehr und Gefahrguteinheiten übten den Ernstfall

ots

Flachsmeer (ots) - Am Dienstagabend übten der Gefahrgutzug der Kreisfeuerwehr Leer sowie die Feuerwehren aus Flachsmeer, Steenfelde und die IuK Einheit der Gemeinde Westoverledigen den Ernstfall. Angenommen war ein Gefahrstoffaustritt auf einem LKW mit mehreren Verletzten.

Gefahrenguteinheiten waren ein Teil der Einsatzübung.
Einsatzübung mit Gefahrenguteinheiten
Quelle: ots/Feuerwehr Landkreis Leer

Um 19:33 Uhr alarmierte die Regionalleitstelle zunächst die Feuerwehr Flachsmeer zu einer unklaren Lage nach Verkehrsunfall. Vor Ort stellte sich dann aber heraus, dass es nicht zu einem Verkehrsunfall gekommen war, sondern auf der Ladefläche eines mit Gefahrgut belandenen LKWs bei einem Wendeversuch ein Behälter Leck geschlagen war.

Der LKW Fahrer hatte noch versucht, seine Gefährliche Ladung wieder zu sichern, kollabierte jedoch daraufhin. Zwei Ersthelfer wollten den Fahrer aus der Situation retten, kollabierten dann aber auch. Gemäß den Regelungen für eine solche Lagen, wurden weitere Kräfte sowie die Spezialkräfte des Gefahrgutzuges alarmiert. 

Unterdessen wurde eine Menschenrettung eingeleitet und die Personen aus dem Gefahrenbereich geholt. Diese Arbeiten konnten nur unter schwerem Atemschutz vorgenommen werden. Die Kräfte des Gefahrgutzuges gingen zur Sicherung und Bergung des beschädigten Behälters nur in schweren Chemiekalienschutzanzügen vor.

Feuerwehren tragen PSA bei der Übung Überblick über das Gelände, wo die Übung stattfindet. Transport von Verletzten bei der Übung Gefahrengutübung mit Schutzausrüstung

Ziel dieser Übung war die mögliche Zusammenarbeit und die Kommunikation zwischen den Einheiten und zur Leitstelle zu proben. Flachsmeers Ortsbrandmeister und auch der Zugführer des Gefahrgutzuges Sirke Siebens zeigten sich im großen und ganzen zufrieden nach der Übung.

Verwandte Artikel

Gefahrgutaustritt im Gewerbegebiet

Gefahrgutaustritt im Gewerbegebiet

Sonntag, 25.08.2019, 16:34 Uhr - Ein defektes Ventil ist ursächlich, dass es am Sonntagnachmittag zu einem Zwischenfall in einem Betrieb an der Boxtelstraße in Xanten-Mitte kam.

Mit Smørrebrød gegen die Flammen

Mit Smørrebrød gegen die Flammen

Bergens Berufsfeuerwehr arbeitet nicht nur mit moderner Ausstattung, sondern auch mit kreativen Ideen. Die dicht bebaute Altstadt erfordert zudem Spezialfahrzeuge.

Übungsdienst des ABC-Zug NRW vom Kreis Unna in Selm

Übungsdienst des ABC-Zug NRW vom Kreis Unna in Selm

Am vergangenen Samstag, den 6.7.2019, war wieder ein Übungsdienst des ABC-Zug NRW vom Kreis Unna angesetzt. Offiziell ist die Einheit seit dem 1. Juli 2018 in Dienst gestellt und war bereits mehrfach im Kreis Unna alarmiert worden. Der ABC-ZUG NRW...

: