Übungsdienst Technische Hilfeleistung - Vorgehen auf engstem Raum

ots

Wetter (Ruhr) (ots) - Der letzte Samstag war für die freiwilligen Feuerwehrleute der Löschgruppe Grundschöttel verbunden mit regen Übungsaktivitäten. Auf dem Gelände eines Gewerbebetriebs am Schmandbruch waren drei Szenarien von allen Feuerwehrleuten zu bewältigen, welche diesen im Einsatzdienst durchaus begegnen können.

Löschgruppe Grundschöttels Tanklöschfahrzeug Rettung des Patienten auf engstem Raum Zur Rettung von Verunfallten aus Höhen wird diese Vorrichtung benutzt. Auf engstem Raum wird der Patient gerettet Die eingeklemmten Patienten müssen gegen Stürzen gesichert werden.

Zunächst galt es einen Patienten zu sichern, welcher vertikal zwischen zwei Stahlcontainern eingeklemmt war. Parallel dazu musste der Greifzug in Stellung gebracht werden, um den Patienten aus der Einklemmung befreien zu können.

Für das zweite (Übungs-)Szenario wurde die Drehleiter benötigt, welche bei der LG Grundschöttel stationiert ist. Ein Arbeiter war innerhalb einer Industriehalle auf einer 15 Meter hohen Plattform kollabiert. Auf engstem Raum musste die Drehleiter in der Halle in Stellung gebracht werden, damit der Arbeiter patientenschonend zu Boden gebracht werden konnte.

An der letzten Station war ein Patient unter einen Stahlcontainer geraten. Dieser wurde mit Holz unterbaut und dann mit pneumatischen Hebekissen angehoben, was auf engstem Raum Geschick und sichere Handhabung der Gerätschaften erforderte. 

20 Feuerwehrleute bildeten sich so an ihrem Wochenende knapp vier Stunden ehrenamtlich fort, um den Bürgerinnen und Bürgern im Notfall weiter professionell Hilfe leisten zu können. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an die Firma AHE GmbH für das Zurverfügungstellen des Firmengeländes für die Übung.

Verwandte Artikel

Kellerbrand mit Menschenrettung über Drehleiter

Kellerbrand mit Menschenrettung über Drehleiter

Am Donnerstagnachmittag (08.08.2019) kam es in Recklinghausen-Suderwich zu
einem Kellerbrand mit Menschenrettung über die Drehleiter. Die Feuerwehr wurde um 14.14 Uhr zur Ehlingstraße in den Stadtteil Suderwich gerufen.

Gemeinschaftsübung von Feuerwehr und DRK

Gemeinschaftsübung von Feuerwehr und DRK

Am vergangenen Wochenende führte die Einheit Wenden der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wenden und der DRK Ortsverein Wenden eine Gemeinschaftsübung im Bereich der alten Fahrradwerke Enik in Wenden durch.

Meldungen KW 28

Meldungen KW 28

Diese Woche führte ein gestürzter Rheinschiffer zu einem Löschbooteinsatz, ein Flächenbrände mussten gelöscht werden, es gab einen Polizeieinsatz von Hubschraubern und Drohnen, einen Brand in einer Abfallanlage, einen Scheunenbrand sowie eine...

: