Höhenrettung

Als Höhenrettung bezeichnet man das Aufsuchen, die rettungsdienstliche bzw. notärztliche Versorgung und die Evakuierung von Menschen aus Notlagen in Höhen oder Tiefen. Die Methoden sind eng mit dem Bergrettungsdienst und dem medizinischen Rettungsdienst verwandt. Sie werden von Feuerwehr und Betreibern von hohen Objekten sowie in Deutschland seit 2001 auch von THW, ASB, DLRG, JUH und Malteser Hilfsdienst vorgenommen.

Höhenretter-Meisterschaft im Juni 2020 auf der INTERSCHUTZ

Höhenretter-Meisterschaft im Juni 2020 auf der INTERSCHUTZ

So viel Publikum bei Höchstleistung gibt es nirgendwo sonst – die Deutsche Meisterschaft der Höhenretter wird im kommenden Jahr auf der INTERSCHUTZ ausgetragen. Am Samstag, 20. Juni, geht es zwischen 9 und 18 Uhr hoch hinaus. Die Anmeldephase...