Höhenrettung

Als Höhenrettung bezeichnet man das Aufsuchen, die rettungsdienstliche bzw. notärztliche Versorgung und die Evakuierung von Menschen aus Notlagen in Höhen oder Tiefen. Die Methoden sind eng mit dem Bergrettungsdienst und dem medizinischen Rettungsdienst verwandt. Sie werden von Feuerwehr und Betreibern von hohen Objekten sowie in Deutschland seit 2001 auch von THW, ASB, DLRG, JUH und Malteser Hilfsdienst vorgenommen.

Feuerwehr rettet Person aus Dachstuhl

Feuerwehr rettet Person aus Dachstuhl

Eine abgestürzte und eingeklemmte Person wurde der Freiw. Feuerwehr Herdecke um 12:48 Uhr aus dem Leharweg gemeldet. Ein 27- jähriger Dachdecker aus Lüdenscheid war bei Arbeiten vom Dachfirst in das abgedeckte und offene Dach gefallen. Er...

Rettung mit der Drehleiter im Emsland

Rettung mit der Drehleiter im Emsland

"Hoher Besuch" im Emsland: Mit ihrem Hubrettungsfahrzeug besuchte die Freiwillige Feuerwehr aus Meppen ihre Kameraden von der Bundeswehr-Feuerwehr. Beide Feuerwehren unterstützen sich gegenseitig in ihren Einsätzen, sowohl auf dem...

Technische Hilfeleistung in Brackel: Personenrettung mit Kran

Technische Hilfeleistung in Brackel: Personenrettung mit Kran

Nach einem Sturz im häuslichen Umfeld konnte der Rettungsdienst einen Patienten nicht ohne weitere Unterstützung aus seiner Wohnung in ein Krankenhaus transportieren. Hier kamen der Kranwagen und die Höhenrettungsgruppe der Feuerwehr zum Einsatz....