Gemeinsame Übung der Bundespolizei und der Eidgenössischen Zollverwaltung im Landkreis Konstanz

ots

ots / Bundespolizei

Konstanz (D)/ Schaffhausen (CH) (ots) - Am heutigen Dienstag fand im Landkreis Konstanz (Bodenseeraum) eine grenzüberschreitende Übung der deutschen Bundespolizei mit der Eidgenössischen Zollverwaltung (EZV) statt. Bei den Übungsmaßnahmen, die regelmäßig von beiden Sicherheitspartnern durchgeführt werden, kamen am Dienstag auch mehrere Hubschrauber zum Einsatz.

Einsatz von mehreren Hubschraubern bei der Übung.
Mehrere Hubschrauber waren bei der Übung im Einsatz.
Quelle: ots / Bundespolizei

Ziel der Übung ab dem Morgen war das gemeinsame Training grenzüberschreitender Fahndungsmaßnahmen, bei denen die Bundespolizei und die Eidgenössische Zollverwaltung Hubschrauber einsetzen. Mit den Luftfahrzeugen können Bundespolizisten und Mitarbeitende der Eidgenössischen Zollverwaltung im realen Fahndungseinsatz innerhalb kürzester Zeit an verschiedene Einsatzorte gebracht werden, um dort Personen und Fahrzeuge zu überprüfen. 

Aber nicht nur das Einrichten und Betreiben von Kontrollstellen wurde am Dienstag gemeinsam und beidseits der Grenze geübt. Auch die Suche nach Personen mit Hubschraubern und das Fotografieren aus großer Höhe waren Trainingsinhalte der Fortbildung, an der über 50 Angehörige der jeweiligen Sicherheitspartner beteiligt waren. Bei der Übung, die bis zum Nachmittag andauerte, waren insgesamt fünf Hubschrauber der Bundespolizei sowie Schweizer Armee (im Auftrag der Eidgenössischen Zollverwaltung) im Bodenseeraum im Einsatz. 

Erfolgreiche Übung der Bundespolizei mit verschiedenen Hubschraubern über die...
Die Übung der Bundespolizei konnte erfolgreich abgeschlossen werden.
Quelle: ots / Bundespolizei

Erstmals landete im Rahmen der Übung auch ein Hubschrauber der französischen Gendarmerie Nationale auf dem Flugplatz in Stahringen. Die Gendarmerie beobachtete die Übungsmaßnahmen im Rahmen der guten partnerschaftlichen Zusammenarbeit der Sicherheitsorganisationen.

Werle

Verwandte Artikel

Sicherheitsgefühl stärken und Druck auf Straftäter erhöhen

Sicherheitsgefühl stärken und Druck auf Straftäter erhöhen

Hessens Innenminister Peter Beuth hat heute am Rande der Innenministerkonferenz (IMK) in Kiel eine länderübergreifende Kooperationsvereinbarung mit seinen Amtskollegen aus Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz und Saarland zur Bekämpfung...

Smarte und schlagkräftige Sicherheitsbehörden

Smarte und schlagkräftige Sicherheitsbehörden

Anlässlich einer Übung von Spezialkräften der hessischen Polizei konnte sich Innenminister Peter Beuth von der professionellen Zusammenarbeit der Einsatzkräfte überzeugen. Auf dem Gelände der Polizeiakademie Hessen gelang es den Beamtinnen und...

Minister Seehofer beabsichtigt erweiterte Schleierfahndung an der Grenze

Minister Seehofer beabsichtigt erweiterte Schleierfahndung an der Grenze

Der Bundesinnenminister will verstärkt vom Instrument der Schleierfahndung und anlassbezogenen, zeitlich befristeten Kontrollen auch unmittelbar an der Grenze Gebrauch machen.

:

Photo

Host Nation Support heute

Die Entwicklung der sicherheitspolitischen Lage in Europa hat dazu geführt, dass die Bundesrepublik Deutschland sich im NATO-Bündnisrahmen wieder verstärkt auf Landes- und Bündnisverteidigung…

Photo

Freiwilliger Polizeidienst sucht Nachwuchs

Präsenz und Bürgernähe, dafür stehen die Polizeihelfer, die sich ehrenamtlich in ihren Kommunen engagieren. Sie sind speziell ausgebildete Ansprechpartner in vielerlei Fragen und steigern durch…