04.10.2019 •

    Neuste Stromaggregate mit LED – Umfeldbeleuchtung für das THW

    Passend zur allmählich anbrechenden dunklen Jahreszeit erhält das THW seine neuen 50 kVA starken Mobilstromerzeuger von Bruno Generators. Die Geräte sind mit einer 1200 Watt starken LED – Umfeldbeleuchtung ausgestattet und sorgen neben einer Mobilstromversorgung auch für hervorragende Sichtverhältnisse bei nächtlichen Einsätzen.

    Bruno Generators Civil-Protection Serie 50 kVA+1200W LED Tower.
    Bruno Generators Civil-Protection Serie 50 kVA+1200W LED Tower.
    Quelle: BGG Deutschland GmbH

    Basierend auf der Bruno Generators Eventmaster Serie wurden in Zusammenarbeit der zuständigen Behörde und der deutschen Niederlassung BGG Deutschland GmbH ein speziell an die Bedürfnisse des Hilfsdienstes angepasstes Serienprodukt entwickelt.  

    Neben der langjährigen Erfahrung des Herstellers mit den Anforderungen im BOS-Bereich profitiert das Produkt zusätzlich von der vertikalen Integration innerhalb der Bruno Gruppe. Das Stromaggregat selbst, die LED-Leuchtmittelträger, das geländegängige einachsige Fahrwerk und weitere Komponenten sowie sämtliche Schließmechanismen sind alles Erzeugnisse verschiedener Unternehmen der Bruno Gruppe. Der Hersteller kann dadurch „ein Produkt aus einer Hand“ anbieten und garantiert einen schnellen und unkomplizierten Service mit Ersatzteilversorgung.

    Das Stromaggregat selbst bietet eine automatische Einspeise- und Einsatzstellennetzumstellung und erfüllt sämtliche von den Einsatzkräften des THWs geforderten Spezifikationen. Da dem Gerät die Eventmaster Serie als Basis dient, profitieren die Einsatzkräfte und betroffenen Anrainer von einer äußerst geringen Schallemission. Die geringen 65 dB(A) in sieben Metern Abstand werden durch eine gezielte Ab- und Zuluftführung und durch die Verwendung spezieller Doppelschalldämpfer erreicht.

    Die rasche Bereitstellung der Lichtquelle erfolgt über das Ausfahren des 9 Meter hohen, pneumatisch betätigten, Lichtmastes. Per Knopfdruck wird der Kompressor angesprochen und hebt den Leuchtmittelträger in die Höhe. Verschiedene, den Einsatzbedingungen entsprechende Beleuchtungssituationen können durch die elektrische Schwenkvorrichtung des Leuchtmittelträgers realisiert werden. Dank der LED-Technologie entfallen zudem störende Wartezeiten, wie sie bei der Verwendung von Metalldampflampen auftreten.



    :

    Photo

    Das Cat S61

    Die robusten Cat phones sind die richtigen Begleiter für den fordernden Arbeitsalltag im Rettungs- und Katastropheneinsatz. Sie sind hart im Nehmen, lassen sich gründlich reinigen und bieten…