28.03.2023 •

Mitgliederversammlung bestätigt PMeV-Vorstand

Bernhard Klinger führt den Verband auch in den kommenden zwei Jahren

Die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Professioneller Mobilfunk (PMeV) – Netzwerk sichere Kommunikation hat den Vorstand des Verbandes für die kommenden zwei Jahre bestätigt. Bernhard Klinger (HMF Smart Solutions GmbH), 2019 erstmals zum Vorsitzenden des Vorstands gewählt, führt den PMeV somit weiter an. Stellvertretender Vorsitzender und Finanzvorstand ist Konstantin König (Airbus Secure Land Communications GmbH). Neben König amtiert auch Volker Hartwein (Frequentis Deutschland GmbH) als stellvertretender Vorsitzender. Darüber hinaus gehören dem PMeV-Vorstand an: Thorsten Altemöller (telent GmbH), Helmut Gaschler (Motorola Solutions Germany GmbH), und Marcel Petruzzelli  (Seamcom GmbH & Co.KG). Somit setzt der PMeV die Kontinuität seiner Vorstandsarbeit auch nach der Mitgliederversammlung 2023 fort.   

Zur Bedeutung einer sicheren hochverfügbaren Kommunikation – dem Kernanliegen des PMeV – erklärte Bernhard Klinger in der Mitgliederversammlung: 

Bernhard Klinger.
Bernhard Klinger.
Quelle: HMF Smart Solutions GmbH

„Der Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine führt uns vor Augen, dass gezielte Angriffe auf Kritische Infrastrukturen und Unternehmen keine theoretischen Gedankenspiele mehr sind. Generell gilt: In der konventionellen Sabotage liegt ebenso eine Gefahr wie in der Cyberkriminalität.“ 

Im Hinblick auf die Entwicklung des PMR-Marktes betonte Klinger die Bedeutung einer sicheren Kommunikation für die fortschreitende Digitalisierung. Hierin liege eine Chance für PMeV-Mitgliedsunternehmen, bestehende Märkte auszubauen und neue Märkte zu entwickeln. Der PMeV werde mit dem Netzwerk seiner Mitglieder  die Entwicklung der Märkte für sichere Kommunikation auch in Zukunft mitgestalten.    

Hauptstadtbüro in Berlin eröffnet

„Die aktuellen Entwicklungen in Politik, Wirtschaft und dem Markt für sicherheitskritische Kommunikation stellen die Verbandsarbeit vor vielfältige Herausforderungen. Dabei kommt die persönliche Ansprache und dem Dialog mit Stakeholder aus Politik und Anwenderverbänden eine immense Bedeutung zu“, so Bernhard Klinger weiter.

Daher hat der PMeV zur Stärkung seiner Vernetzung in Berlin im Oktober 2022 ein Hauptstadtbüro eröffnet, in dem die Geschäftsführung angesiedelt ist.  


Mehr zu den Themen:

Verwandte Artikel

15 peruanische Flughäfen setzen DMR-Bündelfunktechnik von Hytera ein

15 peruanische Flughäfen setzen DMR-Bündelfunktechnik von Hytera ein

Hytera wurde gemeinsam mit seinem lokalen Partner Proyectcom ausgewählt, um 15 peruanische Flughäfen, die unter der Verwaltung der peruanischen Flugaufsicht Corporación Peruana de Aeropuertos y Aviación Comercial (CORPAC S.A.) stehen, mit einem...

Einsatz- und geschäftskritische Kommunikation

Einsatz- und geschäftskritische Kommunikation

Dedizierte Mobilfunksysteme, die Verfügbarkeit von Frequenzen und die Harmonisierung des Frequenzspektrums sind die Voraussetzung für die einsatz-, sicherheits- und geschäftskritische Kommunikation professioneller Anwender. Das gilt für...

Breitbandausbau: Fachkräftepotenzial optimal ausschöpfen

Breitbandausbau: Fachkräftepotenzial optimal ausschöpfen

Mit der Gründung der Initiative "Gremienverbund Breitband" wollen rbv, VDE DKE und ZVEH das Schulungsangebot im Bereich Breitband vereinheitlichen und die Qualifizierung dringend benötigter Fachkräfte vorantreiben. Gemeinsam...

:

Photo

UP KRITIS

Unsere moderne Gesellschaft ist auf die Versorgung mit Strom, Wasser, Lebensmitteln und weiteren essenziellen Gütern und Dienstleistungen angewiesen. Diese werden durch Betreiber Kritischer…