Hexagon stellt ein neues Release von M.App Enterprise 2021 mit erweiterter 3D-Visualisierung und dynamischer App-Konfiguration vor

Ismaning, Deutschland, 10. März 2021 — Hexagon Geospatial bringt mit M.App Enterprise 2021 ein entscheidendes Update seiner Plattform für die Erstellung von Geo- und Location-Intelligence-Anwendungen auf den Markt. Die aktualisierte Version liefert nicht nur neue browserbasierte 3D-Funktionen und verbesserte visuelle Effekte, sondern erleichtert auch die Erstellung und Konfiguration kundenspezifischer Anwendungen. 

Hexagon stellt ein neues Release von M.App Enterprise 2021 mit erweiterter...

M.App Enterprise 2021 integriert zudem vollständig und nahtlos die Browser-API-Lösung LuciadRIA. Ab sofort greifen die Anwender auf die 3D-Funktionen von LuciadRIA zu, einschließlich Unterstützung für Panoramabilder, Schattierungen (u.a. Ambient Occlusion) und anderen Visualisierungseffekten, um ohne Entwicklungsaufwand browserbasierte 3D-Lösungen zu erstellen. 

Die aktuelle Version verfügt zudem über einen neuen intuitiven Konfigurator für die einfachere Erstellung raumzeitlicher Dashboards, so genannter Smart M.Apps. Dank des erweiterten Feature Analyzers können Anwender nun im Echtzeitbetrieb mehrere Datensätze kombinieren, verwalten sowie Arbeitsabläufe einrichten. Diese Erweiterungen erlauben dynamischere Konfigurationen, so dass Außendienstmitarbeiter beispielsweise mittels Mobiler Applikation bei dringendem Handlungsbedarf direkt informiert werden können. 

Die österreichische Stadt Klagenfurt, ein langjähriger Kunde von Hexagon, erstellt mit M.App Enterprise 2021 bereits eine Smart City-App-Plattform mit einer detaillierten 3D-Landschaft der gesamten Stadt.  

„Damit eröffnen sich für uns unbegrenzte Automatisierungsmöglichkeiten für eine Reihe manueller Prozesse in verschiedenen Abteilungen der Stadt", sagt Günter Koren, Leiter der Abteilung Vermessung und Geoinformation GIS der Stadt Klagenfurt. „Wir sind überzeugt davon, dass M.App Enterprise ein entscheidender Schritt auf unserem Weg zu einer intelligenteren und sichereren Stadt für unsere 100.000 Bürgerinnen und Bürger ist.”

Zu weiteren neuen Funktionen und Verbesserungen der aktuellen Version gehören: ein überarbeiteter Style-Editor, die Option für eine kundenspezifische Gestaltung der Benutzeroberflächen, Workflow-Unterstützung im Browser sowie die umfassende Anbindung von SAP-HANA-Datenbanken.  

„M.App Enterprise 2021 unterstützt Organisationen bei der intelligenten Überwachung ihrer Städte, Infrastrukturen und Dienstleistungen, indem Standortinformationen nahtlos in Unternehmenssysteme und Arbeitsabläufe integriert werden", sagt Georg Hammerer, Chief Technology Officer bei Hexagon Geospatial. „Mithilfe erweiterter Visualisierung (Augmented Visuals) und dynamischen Konfigurationen richten Kunden mit dieser neuen Version von M.App Enterprise mühelos leistungsstarke Anwendungen ein und arbeiten produktiver und effizienter als je zuvor.“

Über Hexagon

Hexagon ist ein weltweit führender Anbieter von Sensor-, Software- und autonomen Lösungen. Wir nutzen Daten, um die Effizienz, Produktivität und Qualität von Anwendungen in der Industrie und der Produktion sowie in den Bereichen Infrastruktur, Sicherheit und Mobilität zu steigern.

Mit unseren Technologien gestalten wir zunehmend stärker vernetzte und autonome Ökosysteme im urbanen Umfeld und in der Fertigung und sorgen so für Skalierbarkeit und Nachhaltigkeit in der Zukunft. 

Hexagon Geospatial entwickelt Lösungen für die Visualisierung von Location Intelligence, die mithilfe einer intelligenten digitalen 5D-Realität vergangene, aktuelle und zukünftige räumliche Veränderungen nachvollziehbar abbilden. 

Hexagon (Nasdaq Stockholm: HEXA B) beschäftigt ca. 21.000 Mitarbeiter in 50 Ländern und erzielt einen Nettoumsatz von etwa 4,6 Mrd. EUR. Erfahren Sie mehr unter hexagon.com und folgen Sie uns auf @HexagonAB.



Verwandte Artikel

Neue Chancen mit digitalen BKS-Strukturen

Neue Chancen mit digitalen BKS-Strukturen

Die digitalen Strukturen im Brand- und Katastrophenschutz (BKS) haben im letzten Jahr einen besonderen Stellenwert bekommen.
Dies verdeutlichte auch die große Teilnehmerzahl im digitalen "Audimax" beim BKS-Portalworkshop 2021, der...

VOST: Digitale Einsatzunterstützung in Deutschland

VOST: Digitale Einsatzunterstützung in Deutschland

Die großen Einsatzlagen der jüngeren Vergangenheit – wie etwa der Hochwassereinsatz an der Elbe 2013, die Flüchtlingslage 2015 oder die aktuelle Covid-19-Lage – haben gezeigt: Es gibt keine Krise und keine Katastrophe, welche nicht...

pei tel feiert 30-jähriges Bestehen mit neuer Struktur

pei tel feiert 30-jähriges Bestehen mit neuer Struktur

Der Wandel als Konstante: Die pei tel Communications GmbH aus Teltow bei Berlin hat sich in den 30 Jahren ihres Bestehens immer wieder neu erfunden. Gestartet 1991 als Vertriebsunternehmen des Technologiekonzerns peiker kamen zunächst die...

: