Jugendfeuerwehren Norderstedt und Zwijndrecht im Einsatz

ots

ots/Freiwillige Feuerwehr Norderstedt

Norderstedt (ots) - Am vergangenen Wochenende absolvierte die Jugendfeuerwehr Norderstedt ihren 24h-Übungsdienst. Dieser Dienst findet alle zwei Jahre für die älteren Jugendlichen des Feuerwehrnachwuchses statt.

In diesem Jahr bekamen die Norderstedter Kameraden Unterstützung aus Zwijndrecht. Zur dortigen Feuerwehr unterhält die Freiwillige Feuerwehr Norderstedt seit 2007 eine enge Partnerschaft. Seit 2008 besuchen sich auch regelmäßig die beiden Jugendfeuerwehren untereinander. Diese Treffen dienen unter anderem dem Austausch der internationalen Feuerwehrarbeit: Beide Feuerwehren haben dieselbe Aufgabe unter anderen Bedingungen. 

Daher machen es die Partnerwehren der jeweiligen anderen Wehr möglich, dieses auch zu erleben, Erfahrungen und Fachwissen austauschen und voneinander lernen. In diesem Jahr kamen neun Jungen und Mädchen mit sechs Ausbildern aus Zwijndrecht nach Norderstedt. Innerhalb von 24 Stunden absolvierten sie gemeinsam 21 Einsätze. Auf dem Programm standen Übungsszenarien wie Personensuche, einfache technische Hilfeleistung, Wassereintritt in einer Tiefgarage, Tierrettung und das Retten einer sich im Wasser befindlichen Person. Die Übungen wurden von den aktiven Kameraden aus den vier Norderstedter Ortswehren ausgearbeitet und entsprechend vorbereitet. Für alle beteiligten war das Wochenende mit viel Spaß, neuem Wissen und wenig Schlaf ein voller Erfolg.

Verwandte Artikel

Jugendfeuerwehr übt komplexe Personenrettung aus Brandgebäude

Jugendfeuerwehr übt komplexe Personenrettung aus Brandgebäude

Rauch dringt aus dem Keller und dem Erdgeschoss einer alten Mühle, eine Person wartet im Hof auf die Feuerwehr. Zwei seiner Kollegen haben es nicht mehr aus dem Gebäude heraus geschafft nachdem eine Maschine Feuer gefangen hatte.

25 angehende Feuerwehrleute absolvieren Prüfung nach langer "Corona-Pause"

25 angehende Feuerwehrleute absolvieren Prüfung nach langer "Corona-Pause"

Am Nachmittag des 10. Oktober 2020 konnte Kreisausbildungsleiter Sven Redelf Jacobi die Teilnehmer der Truppmann-Ausbildung zur diesjährigen Abschlussprüfung am Feuerwehrhaus in Eicklingen begrüßen. Nach einem halben Jahr coronabedingter...

Hygienekonzept ermöglicht Einstieg in die Kreisausbildung für die Feuerwehren

Hygienekonzept ermöglicht Einstieg in die Kreisausbildung für die Feuerwehren

Die Feuerwehren des EN-Kreises verfügen seit Samstag über 14 neue Truppführer. Nach einem fünfwöchigen Lehrgang stand am Wochenende die Abschlussprüfung an der Kreisfeuerwehrzentrale auf dem Plan. Diese wurde von allen Teilnehmerinnen und...

: