15.05.2019 •

G.i.L. Version S-150

VennTec GmbH - Markierungsleuchten und Sicherheitstechnik

VennTec GmbH

Die Markierungsleuchte G.i.L S-150 wurde in erster Linie für den Rettungsdienst entwickelt, wird aber auch von Werkfeuerwehren, Sicherheitsdiensten und Privat-Unternehmen genutzt.

G.i.L S-150 lässt sich, dank der Trägerplatte, auf jeglichen Untergründen anbringen Und wieder rückstandslos entfernen. Mit G.i.L S-150 lassen sich Einsatzstellen, z.B. im Mehrfamilienhaus, mit Etage und Richtung markieren. Sie dient als „Türoffenhalter“ für nachfolgende Kräfte.

Beispiel: Das nachfolgende Notarzt Team kann sofort die Etage und Richtung an der geöffneten Tür erfahren, ohne lange nach der richtigen Türklingel zu suchen. Anfahrten, Fluchtwege und Sammelplätze lassen sich ebenfalls mit G.i.L S-150 innerhalb von Sekunden markieren.

Mit G.i.L. S-150 markierte Tür zur leichten Erkennung für die nachfolgenden... EKG_Ohne Corpuls Beschriftung G.i.L. S-150 Gil mit Trägerplatten

Trägerplatte-MAGNET

…hält auf allen magnetischen Oberflächen und kann immer wieder verwendet werden. Falls keine magnetische Oberfläche auffindbar ist, lässt sich die Trägerplatte-MAGNET auch ankleben und wieder rückstandslos entfernen.

Mehr zu den Themen:

Verwandte Artikel

Mit dem Specter an den Händen zu mehr Schutz und Leistung im Rettungseinsatz

Mit dem Specter an den Händen zu mehr Schutz und Leistung im Rettungseinsatz

Handschutz-Spezialist Seiz präsentiert einen neuen Rettungshandschuh, mit dem Einsatzkräfte nicht nur optimal geschützt, sondern zudem noch leistungsfähiger sind. Denn der Specter vereint Stoß- und Schnittschutz mit Tastgefühl und...

Notfallsanitäter brauchen Rechtssicherheit für ihre anspruchsvolle Arbeit

Notfallsanitäter brauchen Rechtssicherheit für ihre anspruchsvolle Arbeit

Der Bundesrat hat in seiner Sitzung am 11.10.19 beschlossen, die von den Ländern Rheinland-Pfalz und Bayern vorgebrachte Initiative zur Änderung des Notfallsanitätergesetzes beim Bundestag einzubringen. Die Johanniter-Unfall-Hilfe begrüßt die...

Forum Eigenschutz der Einsatz- und Rettungskräfte - A+A 2019

Forum Eigenschutz der Einsatz- und Rettungskräfte - A+A 2019

Was ist bisher in diesen Bereichen passiert und wohin geht die Reise? Die Vorträgen beleuchten verschiedene Ereignisse im Rückblick und werfen einen Blick auf mögliche Szenarien der Zukunft.

: