GORE-TEX Professional Fabrics setzt mit Spezialtextilien neue Maßstäbe für technische Rettungseinheiten

Für Schutz und Komfort ohne Kompromisse: GORE-TEX CROSSTECH® PYRAD® Stretch

Die GORE-TEX CROSSTECH® PYRAD® Stretch Technologie ist speziell für die besonderen Anforderungen der technischen Rettung konzipiert: Sie bietet technischen Rettungskräften hohen Tragekomfort und gleichzeitig umfassenden Schutz vor Stichflammen, Viren und Krankheitserregern, die durch Blut übertragbar sind. Außerdem bietet sie Schutz vor Regen und schlechtem Wetter bei langen Rettungseinsätzen.

Das innovative Gewebe kombiniert dafür vier bewährte Gore-Technologien für technische Rettungseinsätze. So wird eine noch nie dagewesene Bewegungsfreiheit erreicht und gleichzeitig Schutz vor zahlreichen Risiken bei Rettungseinsätzen geboten. In Kürze wird die Technologie in Modellen namhafter Hersteller wie S-Gard, Viking und Van Heurck marktverfügbar sein.  

Feuerwehrleute müssen sich darauf verlassen können, dass ihre Kleidung vor allen Risiken schützt, denen sie bei Rettungseinsätzen ausgesetzt sind. Untersuchungen zeigen, dass über 80 Prozent der Einsätze von Feuerwehr und Rettungskräften in Europa Verkehrsunfälle, Hochwasser- oder andere technische Rettungseinsätze sind. Sie unterscheiden sich wesentlich von Brandeinsätzen – und erfordern damit auch andere Schutzbekleidung. Diese war bis dato immer mit einem Kompromiss verbunden: Entweder arbeitet man in hochisolierter und robuster Kleidung, die für technische Rettungseinsätze nicht die nötige Bewegungsfreiheit bietet – oder in leichten Anzügen, die nur einen minimalen Schutz vor Stichflammen sowie Viren und Krankheitserregern, die durch Blut übertragbar sind, bieten. Langjährige Gore-Partner sind von der Technologie überzeugt, wie Produktspezialist Christophe Didelot berichtet:

 „Führende Hersteller wie S-GARD, Viking und Van Heurck werden in Kürze entsprechende Modelle auf den Markt bringen. Die rasche Umsetzung auf Seiten der Hersteller verdeutlicht, dass unsere Technologie den Sweet Spot von Schutz und Komfort getroffen hat.”

GORE-TEX CROSSTECH® PYRAD® Stretch macht keine Kompromisse: Die Technologie schützt vor Krankheitserregern, die in Blut und Körperflüssigkeiten vorkommen, sowie vor gängigen Chemikalien wie Benzin, Batteriesäure und Hydraulikflüssigkeit, die häufig bei Verkehrsunfällen auftritt. Die neue Spezialtextilie für technische Retter ist von Natur aus schwer entflammbar und schützt den Träger damit vor plötzlich auftretenden Stichflammen.

Außerdem ist das Material extrem leicht und lässt sich in vier Richtungen dehnen – das gewährleistet eine hohe Bewegungsfreiheit auch für die Arbeit in engen Räumen und ungewöhnlichen Situationen. GORE-TEX CROSSTECH® PYRAD® Stretch bewegt sich mit dem Träger wie ein Hochleistungssportanzug. Die Elastizität sorgt für eine optimale Passform, es dehnt sich mit den darunter getragenen Schichten aus und zieht sich genauso wieder zusammen.

Aufbau GORE-TEX CROSSTECH® PYRAD® Technologiesystem
Aufbau GORE-TEX CROSSTECH® PYRAD® Technologiesystem
Quelle: W.L. Gore & Associates

GORE-TEX CROSSTECH® PYRAD® Stretch ist zudem wasserdicht, so dass es bei Nässe nicht schwer oder kalt wird und zeitgleich schnell trocknet. Die hohe Atmungsaktivität sorgt dafür, dass der Schweiß in Dampfform durch das Kleidungsstück abtransportiert wird – der Träger bleibt auch bei hohen Temperaturen trocken und fühlt sich wohl.

"Mit GORE-TEX CROSSTECH® PYRAD® Stretch setzen wir einen neuen Standard für persönlichen Schutz bei der technischen Rettung. Nach umfangreicher Forschung haben wir bewährte Gore Technologien zusammengeführt, um eine Lösung zu schaffen, die ein bisher unerreichtes Maß an Leistung, Schutz und Komfort zugleich bietet", sagt Christophe Didelot, Produktspezialist bei GORE-TEX Professional Fabrics. „GORE-TEX CROSSTECH® PYRAD® Stretch beendet erstmals den Kompromiss zwischen Schutz und Komfort.“

Verantwortungsvoll und nachhaltig

Gore ist bestrebt, die Umweltauswirkungen seiner Produkte kontinuierlich zu verbessern, ohne dabei Einschränkungen bei der Langlebigkeit und Leistung einzugehen. GORE-TEX Professional Fabrics nutzt deswegen den weltweit standardisierten Ansatz zur Messung der Ökobilanz (ISO 14040-14044), mittels derer sich die Umweltauswirkungen von Produkten messen lassen.

GORE-TEX CROSSTECH® PYRAD® Stretch Textilien für die technische Rettung haben eine überdurchschnittlich lange Lebensdauer und ist dennoch für den harten Einsatz sowie häufiges Dekontaminieren und Waschen geeignet. Flammschutz und Schutz vor Krankheitserregern lassen auch im Laufe der Zeit nicht nach. Nähte und Gewebe bleiben intakt, so dass die Leistungsfähigkeit über die gesamte Lebensdauer der Bekleidung gewährleistet ist. Durch die längere Lebensdauer verringert sich die Anzahl der erforderlichen Neuanschaffungen – was wiederum die Umweltbelastung verringert und auf die Nachhaltigkeit der Bekleidung einzahlt. 

Di GORE-TEX CROSSTEC® PYRAD® Stretch Technologie in einem simulierten Einsatz
Di GORE-TEX CROSSTEC® PYRAD® Stretch Technologie in einem simulierten Einsatz
Quelle: Quelle: W.L. Gore & Associates

Zahlen & Fakten

  • Unabhängige Verbrennungstests an einer thermischen Testpuppe nach ISO 13506 belegten, dass Bekleidung mit GORE-TEX CROSSTECH® PYRAD® Stretch weder schmolz, tropfte oder aufbrach. Es wurden keine signifikanten Verbrennungen festgestellt. 
  • Das Material wurde nach der Methode ISO 15797 Tabelle 1 auf seine Widerstandsfähigkeit bei über 50 industriellen Waschzyklen getestet. (DGUV 105 Regeln)
  • Bekleidung aus GORE-TEX CROSSTECH® PYRAD® Stretch Material erfüllen die Anforderungen der EN ISO 20471 für hohe Sichtbarkeit im professionellen Einsatz: Die einzigartige PYRAD® Technologie ermöglicht eine Reihe von Farben mit hoher Sichtbarkeit (u.a. rot, orange und gelb), die den spezifischen Anforderungen von Feuerwehr und Rettungsdiensten entspricht. 

Gore hat vor 40 Jahren die Oberbekleidungsindustrie mit dem wasserdichten und atmungsaktiven GORE-TEX Material revolutioniert und ist unverändert ein führender Innovator für Performance-Bekleidung. Die Produkte von Gore bieten Komfort und Schutz in anspruchsvollen Umgebungen und Alltag, so dass die Träger sicher und in vollem Vertrauen mehr erreichen und erleben können. Von Wanderungen bei strömendem Regen über Militäreinsätze bis hin zur Brandbekämpfung - Gores tiefes Verständnis der Bedürfnisse von Verbrauchern und Industrie treibt die Entwicklung von Produkten mit bedeutenden Leistungsvorteilen voran.


Über Gore 

Gore hat vor mehr als 40 Jahren die Oberbekleidungsindustrie mit wasserdichtem, atmungsaktivem GORE-TEX Gewebe revolutioniert und ist nach wie vor ein führender Innovator von Performance-Bekleidung. Die Produkte von Gore bieten Komfort und Schutz in anspruchsvollen Umgebungen und im Alltag, so dass die Träger sicher und selbstbewusst mehr erreichen und erleben können. Von Wanderungen bei strömendem Regen bis hin zu Verteidigungseinsätzen und Brandbekämpfung - Gores tiefes Verständnis der Bedürfnisse von Verbrauchern und Industrie treibt die Entwicklung von Produkten mit bedeutenden Leistungsvorteilen voran. gore-tex.com und goretexprofessional.com

W. L. Gore & Associates ist ein globales Unternehmen aus dem Bereich der Materialwissenschaften, das sich zum Ziel setzt, Industrien und Leben zu verbessern. Seit 1958 löst Gore komplexe technische Herausforderungen in anspruchsvollen Umgebungen – vom Weltraum über die höchsten Gipfel der Welt bis hin zum Inneren des menschlichen Körpers. Mit rund 13.000 Mitarbeitern und einer starken, teamorientierten Kultur generiert Gore einen Jahresumsatz von 4,8 Milliarden US-Dollar. gore.com 


Anbieter

Logo: GORE-TEX Professional

GORE-TEX Professional

Hermann-Oberth-Strasse 22
85640 Putzbrunn
Deutschland

Verwandte Artikel

Gore revolutioniert Schutzkleidung für technische Rettungskräfte

Gore revolutioniert Schutzkleidung für technische Rettungskräfte

Die Art und Komplexität der technischen Hilfeleistung variiert heute ebenso wie das Arbeitsumfeld des Rettungseinsatzes. Bislang war der Schutz von Feuerwehrkräften dabei immer mit Kompromissen verbunden.

Gut geschützt bei Hitze, Flammen und Chemikalien

Gut geschützt bei Hitze, Flammen und Chemikalien

Unvorhersehbare Gefahrensituationen und extreme Witterungsbedingungen gehören zum Alltag von Polizei, Militär und Feuerwehren im TH-Einsatz. Sie müssen sich darauf verlassen können, dass ihre flammhemmende (FR) Ausrüstung umfassend schützt

GORE-TEX CROSSTECH® PARALLON® Technologie: Höchste Atmungsaktivität und zuverlässigen Hitzeschutz – auch bei Nässe

GORE-TEX CROSSTECH® PARALLON® Technologie: Höchste Atmungsaktivität und zuverlässigen Hitzeschutz – auch bei Nässe

Das GORE-TEX CROSSTECH® PARALLON® System ist eine revolutionäre Technologie, die hohen Schutz vor Strahlungs- und Konvektionswärme bietet, selbst wenn die Schutzausrüstung nass wird.

:

Photo

GORE-TEX CROSSTECH® Produkttechnologie

Mehr als die Hälfte aller Einsätze von Mitarbeitenden der Feuerwehr, des technischen Hilfedienstes und des medizinischen Rettungsdienstes sind technischer oder medizinischer Art.

Photo

FUK-CIRS

Im Feuerwehralltag kommt es, trotz Einhaltung der bestehenden Sicherheitsvorschriften, immer wieder zu Unfällen bzw. brenzligen Situationen. Von den Unfällen erfahren die Feuerwehr-Unfallkassen…