Start der neuen BMI-Ehrenamtskampagne "Pack mit an! Für dich. Für uns alle."

Starkes Zeichen der Anerkennung an mehr als 31 Millionen Ehrenamtliche in Deutschland

BMI

Am 17. August 2019 startet das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat die öffentlichkeitswirksame Kampagne Pack mit an! Für dich. Für uns alle., mit der das ehrenamtliche Engagement in Deutschland gewürdigt und gestärkt werden soll. Die Kampagne hat das Ziel, um mehr Beteiligung im Ehrenamt zu werben und Lust auf ehrenamtliches Engagement zu wecken. Sie sendet zugleich ein starkes Zeichen der Anerkennung an die mehr als 31 Millionen Menschen in Deutschland, die bereits ehrenamtlich tätig sind.

Bild der Ehrenamtskampagne des BMI
Bild der Ehrenamtskampagne des BMI
Quelle: BMI

Ein Kampagnenfilm, sechs Plakatmotive und eine Website zeigen ehrenamtlich Tätige aus dem realen Leben, die einen freiwilligen Beitrag leisten und damit andere Menschen spürbar unterstützen. Der Kampagnenfilm wird als Langfassung im Kino und als Kurzfassung im Fernsehen und bei YouTube ausgestrahlt. Die Plakatmotive werden deutschlandweit in 153 kleineren und größeren Städten zu sehen sein. Weiterhin werden Print- und Online-Anzeigen geschaltet.

Konzept: Die Kampagne zeigt die Ehrenamtlichen als wandlungsfähige "Heldinnen" und "Helden", die in ihrem Engagement über sich hinauswachsen und verdeutlicht, dass das Ehrenamt nicht nur die Lebenssituation derer verbessert, die vom Ehrenamt direkt oder indirekt profitieren. Freiwilliges Engagement steigert auch die Lebensqualität der Ehrenamtlichen selbst. Ehrenamt ist trotz seiner großen gesellschaftlichen Bedeutung nicht nur "Aufopferung" für andere. Engagement wird belohnt: Mit Dankbarkeit, sozialen Beziehungen und dem besonderen Gefühl, etwas Gutes zu tun. All dies soll die neue Ehrenamtskampagne deutlich machen und zeigen.

Bundesminister Horst Seehofer zur Bedeutung des Ehrenamts und zum Start der Kampagne:

"Über 31 Millionen Menschen engagieren sich in Deutschland ehrenamtlich. Das zeigt, wie wichtig es uns allen ist, durch persönliches Engagement den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft und damit auch unsere Demokratie zu stärken. Alle ehrenamtlich und bürgerschaftlich Aktiven tragen maßgeblich dazu bei, dass soziale Integration gelingt, dass unsere Städte und Gemeinden Heimat bleiben und für neue Einwohner Heimat werden. Für das vorbildliche Engagement zum Wohle unserer gesamten Gesellschaft gebührt Ihnen unser größter Respekt und Dank. Und das soll auch die neue Kampagne zum Ausdruck bringen."

Mehr zu den Themen:

Verwandte Artikel

Einheit und Vielfalt des THW entdecken

Einheit und Vielfalt des THW entdecken

"Hallo, Politik!" – die Bundesregierung öffnete am vergangenen Wochenende ihre Türen zum 21. Tag der offenen Tür in Berlin. An aktionsreichen THW-Informationsständen im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) sowie im...

Das THW beim Katastrophenschutzkongress in Berlin

Das THW beim Katastrophenschutzkongress in Berlin

Beim diesjährigen Europäischen Katastrophenschutzkongress, der gestern und heute in Berlin stattfand, kamen mehr als 500 Teilnehmende aus 40 Nationen zusammen. Im Hauptprogramm mit internationaler Prominenz aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft...

Startschuss für THW-Ausbildung von bis zu 2.000 Bundesfreiwilligendienstleistenden in Brandenburg an der Havel

Startschuss für THW-Ausbildung von bis zu 2.000 Bundesfreiwilligendienstleistenden in Brandenburg an der Havel

Ab dem 02. September wird das THW in seinem neuen Ausbildungszentrum bis zu 2.000 Bundesfreiwilligendienstleistende (Bufdis) im Jahr ausbilden. Am heutigen Montag nahm THW-Präsident Albrecht Broemme gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern des...

:

Photo

Host Nation Support heute

Die Entwicklung der sicherheitspolitischen Lage in Europa hat dazu geführt, dass die Bundesrepublik Deutschland sich im NATO-Bündnisrahmen wieder verstärkt auf Landes- und Bündnisverteidigung…