Einheit und Vielfalt des THW entdecken

THW

THW/Alexander Link

"Hallo, Politik!" - die Bundesregierung öffnete am vergangenen Wochenende ihre Türen zum 21. Tag der offenen Tür  in Berlin. An aktionsreichen THW-Informationsständen im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) sowie im Auswärtigen Amt (AA) in Berlin empfingen THW-Helferinnen und -helfer zahlreiche interessierte Gäste. Unter dem Motto "Einheit und Vielfalt" gewannen Besucherinnen und Besucher an zwei Tagen einen Einblick in die vielfältige Arbeit des THW.

Simulation von einer THW-Brunnenexpertin
Eine THW-Brunnenexpertin ließ sich mit Hilfe des Dreibocks in einen simulierten Brunnenschacht herunterseilen, um den jungen Zuschauerinnen ihre Arbeitsweise anschaulich zu erklären. THW-Ehren-und Hauptamtliche des Auslandseinsatzes hatten diesen im Innenhof des AA nachgebaut.
Quelle: THW/Alexander Link

An einem gemeinsamen Stand von THW, THW-Bundesvereinigung e. V. und THW-Stiftung sowie einer Aktionsfläche im BMI konnten Interessierte einen Blick hinter die Kulissen des THW werfen. Zusätzlich erklärten Ehrenamtliche anhand aufgebauter Szenarien unter anderem die Aufgaben und die Arbeitsweise der Fachgruppe Bergen. Dabei bewegten beispielsweise kleine und große Gäste mit Hilfe eines Hebekissens eine schwere Betonplatte. Auch ein Gerätekraftwagen stand bereit und zog viele Interessierte an, die sich über den Einsatz und Inhalt des Fahrzeugs erkundigten.

Der Landesbeauftragte für Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt, Sebastian Gold, stellte das THW und seine Einsatzoptionen mit einer Vorführung des Ortsverbands Quedlinburg vor. Unterdessen erfreuten sich vor allem die kleineren Besucherinnen und Besucher über das Angebot der THW-Jugend, wie ein Kinder THW-Fahrzeug Parcours.

Damit war es jedoch nicht genug - ein weiteres Highlight bildete die Präsentation der neuen Kampagne des BMI "Pack mit an! Für dich. Für uns alle.", die Staatssekretär Dr. Markus Kerber eröffnete. Ziel ist es, bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt in Deutschland zu stärken.

Besuchern wird die Strategie beim Orten und Retten vermisster Personen erklärt. Parcour mit THW-Fahrzeugen wurde für die jüngeren Besucher angeboten. Ehrenamtskampagne Pack mit an! Für dich. Für uns alle. wurde vorgestellt.

Auslandarbeit des THW

An gleich vier Ständen im Auswärtigen Amt begrüßten THW-Helferinnen und -Helfer die Besucherinnen und Besucher. Im Mittelpunkt stand ein nachgebauter Brunnen des diesjährigen Einsatzes in Mosambik nach Zyklon "Idai". Bei einem Besuch des Außenministers Heiko Maas am Sonntag erklärten ihm Ehrenamtliche gemeinsam mit THW-Präsident Albrecht Broemme die Funktionsweise und den Einsatz eines solchen Brunnens. Zudem informierten THW-Kräfte Interessierte über die vielfältige Auslandsarbeit, wie zum Beispiel im Rahmen der Friedensmission der Vereinten Nationen in Kolumbien sowie der Krisenvorsorge an deutschen Auslandsvertretungen.

Mehr zu den Themen:

Verwandte Artikel

Start der neuen BMI-Ehrenamtskampagne "Pack mit an! Für dich. Für uns alle."

Start der neuen BMI-Ehrenamtskampagne "Pack mit an! Für dich. Für uns alle."

Am 17. August 2019 startet das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat die öffentlichkeitswirksame Kampagne Pack mit an! Für dich. Für uns alle., mit der das ehrenamtliche Engagement in Deutschland gewürdigt und gestärkt werden soll.

Das "Notfallkochbuch" Kochideen für alle Fälle – nicht nur für die Katastrophe

Das "Notfallkochbuch" Kochideen für alle Fälle – nicht nur für die Katastrophe

Kann man auch ohne Strom eine nahrhafte Mahlzeit zubereiten? Auf diese Frage soll das Projekt "Notfallkochbuch" – ein gemeinsames Projekt des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), der Bonner Feuerwehr, des...

Prävention Schnittverletzungen:  Weil Handschutz Hau(p)tsache ist

Prävention Schnittverletzungen: Weil Handschutz Hau(p)tsache ist

Im Umgang mit Metallen, Spänen und anderen scharfen Gegenständen, minimieren Schnittschutzhandschuhe das Verletzungsrisiko erheblich und sind damit eine wichtige Präventionsmaßnahme zur Erhaltung der physischen Gesundheit. Mit dem neuen TEGERA®...

:

Photo

PSA auf der A+A 2019

Persönliche Schutzausrüstung war ein wichtiges Thema auf der A+A 2019. Einen Einblick in die verschiedenen Bestandteile von PSA liefert die Fotostrecke.

Photo

Mit der VR-Brille retten lernen

Seit einiger Zeit arbeitet das Deutsche Rote Kreuz (DRK) an seiner Rettungsschule in Hannover mit virtueller Realität. Wenn die INTERSCHUTZ am 15. Juni 2020 beginnt, können die Ausbilder dann schon…