27.06.2019 •

geo.okapi – die Online Karten API ist ab sofort frei verfügbar

Bundesamt für Kartographie und Geodäsie

Als Nachfolger der BKG WebMap steht ab sofort die Online Karten API (geo.okapi) kostenfrei zur Verfügung. 

Mit diesem JavaScript-Paket lassen sich mit wenig Aufwand interaktive Kartenanwendungen erstellen und in bestehende Webseiten einbinden. Neben den Karten des BKG und dem WebAtlasDE, können auch Kartendienste Dritter sowie viele Geodatenformate schnell und einfach online gestellt werden.

geo.okapi ist ausführlich dokumentiert und zahlreiche Beispiele dienen als Ausgangspunkt für die Zusammenstellung der eigenen Wunschanwendung. Das Paket basiert auf der umfangreichen Bibliothek OpenLayers, ist jedoch so gestaltet, dass Anwender mit geringem Aufwand und minimalen Vorkenntnissen in JavaScript interaktive Kartenanwendungen erstellen können. Zusätzlich können fertige Anwendungen im JSON-Format gespeichert und somit auf einfache Weise weitergegeben werden.


geo.okapi ist frei verfügbar und steht unter der MIT Lizenz.

Weitere Informationen zu geo.okapi finden Sie hier.

geo.okapi Beispiel
geo.okapi
Quelle: BKG
Mehr zu den Themen:

Verwandte Artikel

Esri veröffentlicht Dashboard zu Covid-19-Impfungen

Esri veröffentlicht Dashboard zu Covid-19-Impfungen

Mithilfe der interaktiven Karte lässt sich tagesaktuell der Impffortschritt in den einzelnen Bundesländern ablesen.

Die Karte als Grundlage für humanitäre Hilfseinsätze

Die Karte als Grundlage für humanitäre Hilfseinsätze

Wie Hilfsorganisationen GIS-Technologie in Krisensituationen nutzten am Beispiel von Einsätzen nach dem Erdbeben in Albanien, bei Waldbränden in Bolivien und nach der Explosion im Libanon.

Lagekarte zur Coronavirus Situation

Lagekarte zur Coronavirus Situation

Aktuelle Lagekarte zur Novel Coronavirus (COVID-19) Situation von Esri Deutschland | Schweiz

: