11.05.2019 •

Grundausbildung bestanden

THW sagt – Herzlich Willkommen!

THW

THW/Désirée Mattausch

Es ist wieder soweit, wir dürfen neue THW-Einsatzkräfte begrüßen. Sie legten mit Erfolg in den letzten Wochen die theoretische und praktische Prüfung in den Regionalbereichen Göppingen, Karlsruhe, Oldenburg und Stralsund sowie in dem Ortsverband Trier ab. Zudem fand die Abnahme der Leistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold der THW-Jugend e.V. statt.

erfolgreiche Absolventen mit Urkunden des THW in Oldenburg
Die erfolgreichen Prüflinge des Regionalbereichs Oldenburg nach der feierlichen Übergabe der Urkunden.
Quelle: THW/Marcus Schwerendt

Die angehenden Helferinnen und Helfer konnten ihr Erlerntes aus monatelanger Vorbereitung an insgesamt sechs Stationen zeigen. Dass sie in zukünftigen Einsätzen souverän reagieren können, bestätigte sich in den verschiedenen Prüfungen. 

Diese erstreckten sich von der Holzbearbeitung oder Verkehrssicherung über das fachgerechte Hantieren mit schweren Geräten bis zum Aufstellen und Sichern einer Leiter sowie dem Transport von Verletzen. 

Neben den praktischen Stationen wurden die Teilnehmenden auch in der Theorie geprüft. Dabei wurden vielfältige Fragen über rechtliche, technische und physische Grundlagen sowie rund um das THW und den Katastrophenschutz gestellt.

Trotz teilweise schwieriger Wetterbedingungen meisterte der Großteil der zukünftigen Einsatzkräfte alle Prüfungen und freut sich nun auf den aktiven Dienst in ihrem Ortsverband. In den verschiedenen Fachgruppen können sie sich auf weitere Aufgaben im THW spezialisieren. 

Neben der feierlichen Übergabe der Urkunden für die erfolgreiche Prüfung wurden Junghelferinnen und Junghelfer des Regionalbereichs Stralsund mit dem bundeseinheitlichen Leistungsabzeichen Bronze, Silber und Gold ausgezeichnet. 

Mehr zu den Themen:

Verwandte Artikel

Digitale Ausbildung, analoge Prüfung

Digitale Ausbildung, analoge Prüfung

Für die Arbeit der THW-Kräfte haben die Grundausbildungsprüfung und Ausbildungen einen hohen Stellenwert.

THW Bayern: Fahrzeug- und Gerätekunde im Live-Stream

THW Bayern: Fahrzeug- und Gerätekunde im Live-Stream

Um den Helferinnen und Helfern des Ortsverbandes Günzburg in der aktuellen Corona-Lage eine neue Ausbildungsmöglichkeit anzubieten, wichen die Führungskräfte auf die digitale Welt aus.

Sehenden Auges Unterwasser: THW-Kräfte trainieren mit Sonargerät

Sehenden Auges Unterwasser: THW-Kräfte trainieren mit Sonargerät

Blaulicht am Main-Donau-Kanal in Hilpoltstein. Eine Schwimmerin wird vermisst. Einsatzkräfte der THW-Fachgruppe Wassergefahren unterstützen mit ihren Booten die Suche. Nach so einem Szenarienmuster übten Ehrenamtliche des bayerischen...

: