03.05.2023 •

Mobiler Notruf: Auch von unterwegs schnell Hilfe rufen

Hausnotrufgeräte sind ein Segen für Seniorinnen und Senioren, hilfsbedürftige Menschen und ihre Angehörigen: Im Falle eines Sturzes oder medizinischen Notfalls ist ein Kontakt zur Notrufzentrale per einfachem Knopfdruck möglich. Doch was geschieht, wenn die Hilfe außerhalb der eigenen vier Wände benötigt wird? Für diesen Fall hat die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. in Baden-Württemberg eine zusätzliche Lösung parat – den sogenannten Kombinotruf, der die klassische Hausnotruf-Basisstation um ein Mobilgerät ergänzt.

Mobiler Notruf: Auch von unterwegs schnell Hilfe rufen
Quelle: Johanniter

Das Frühjahr steht vor der Tür, und damit steigt die Zahl der Aktivitäten im Freien. Bernd Mollenkopf, Fachbereichsleiter Vertrieb bei der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., beobachtet ein steigendes Interesse an mobilen Notrufgeräten:

„Viele Menschen sind heute bis ins hohe Alter mobil und wünschen sich Sicherheit auch außerhalb des eigenen Zuhauses – etwa im Garten, beim täglichen Einkauf oder Ausflügen in die Natur.“

Wie funktioniert der Kombinotruf?

Der Kombinotruf bietet doppelte Sicherheit: Das Mobilteil ist in etwa so groß wie ein Handy und wird beim Verlassen des Hauses direkt in die Tasche gesteckt. Sollte es im Freien zu einem Sturz oder medizinischem Notfall kommen, verbindet sich das Gerät über das Mobilfunknetz mit der Notrufzentrale der Johanniter. Ist die betroffene Person nicht mehr ansprechbar, wird direkt der Rettungsdienst alarmiert. Eine Ortung ist per GPS möglich.

In den eigenen vier Wänden wird das Mobilteil auf die Basisstation gestellt und dient im Notfall als direkter Draht zu den Johannitern. Der Sprechkontakt wird auch hier per manuellem Knopfdruck hergestellt.

Stürze häufigster Auslöser

„In 80 Prozent der Fälle findet das Auslösen des Alarms wegen Stürzen im Haushalt statt“, erläutert Bernd Mollenkopf.

Diese verlaufen in höherem Alter nicht immer glimpflich, sodass oftmals Hilfe beim Aufstehen benötigt wird. Die Johanniter-Notrufzentrale ist jeden Tag und rund um die Uhr erreichbar.

Vorteile des Kombinotrufs auf einen Blick

  • Schnelle Hilfe auf Knopfdruck
  • Schlüsselhinterlegung beim Johanniter-Einsatzdienst
  • Basisstation mit Ladefunktion, Handsender und Mobilgerät für unterwegs
  • Hohe Netzabdeckung, Ortung per GPS
  • Kostenübernahme durch die Pflegekasse ist möglich

Frühjahrsaktion zum Kombinotruf

Um den Start in die warme Jahreszeit auch für ältere und hilfsbedürftige Menschen sicher zu gestalten, hat die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. in Baden-Württemberg vom 6. April bis 31. Mai eine besondere Aktion ins Leben gerufen: die ersten 30 Neukunden des Kombinotrufs erhalten zusätzlich ein Erste-Hilfe-Set.  

Sie haben Fragen zum Kombinotruf oder unserer Frühjahrsaktion? Unter 0800 0191414 und dem Stichwort „Kombinotruf“ ist eine gebührenfreie Beratung möglich.


Mehr zu den Themen:

Verwandte Artikel

Bundesverteidigungsminister Boris Pistorius zeichnet Johanniter-Akademie als „Partner der Reserve“ aus

Bundesverteidigungsminister Boris Pistorius zeichnet Johanniter-Akademie als „Partner der Reserve“ aus

Die Zusammenarbeit zwischen der Johanniter-Akademie und der Bundeswehr hat Tradition. Neben den aktuellen Ausbildungsangeboten für Bundeswehrangehörige finden in der Akademie auch Reservisten viel Unterstützung.

Großbrände, Wasserrettung und Black-Outs: Bei den 2. Sächsischen Bevölkerungschutztagen der Johanniter trainieren 100 Teilnehmer den Ernstfall

Großbrände, Wasserrettung und Black-Outs: Bei den 2. Sächsischen Bevölkerungschutztagen der Johanniter trainieren 100 Teilnehmer den Ernstfall

Schwarzer Rauch quillt aus dem Wohnwagen, sofort eilen Helfer herbei und löschen die Flammen. Woanders seilen Retter einen Verletzten von einem meterhohen Turm ab, während unter ihnen das Boot der Wasserrettung über den See rast. Keine echten...

Johanniter: Mittelkürzungen im Bundeshaushalt schwächen Freiwilligendienste

Johanniter: Mittelkürzungen im Bundeshaushalt schwächen Freiwilligendienste

Etwa jede vierte Einsatzstelle für Freiwilligendienstleistende könnte wegfallen. Auch die Johanniter-Verbände in Nordrhein-Westfalen sind von den Kürzungen betroffen

: