BMI-Förderpreis „Helfende Hand“ 2021

Am 01. März 2021 startete die Bewerbungsphase des BMI-Förderpreises „Helfende Hand“. Bis zum 30.06.2021 können sich Projekte, in den drei Kategorien „Innovative Konzepte“, „Nachwuchsarbeit“ und „Unterstützung des Ehrenamtes“, bewerben. Der Förderpreis wird seit 2009 jährlich durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat verliehen. Beim Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe ist die Geschäftsstelle des Förderpreises angesiedelt.

Hel­fen­de Hand - Hin­weis auf den Be­wer­bungs­start
Hel­fen­de Hand - Hin­weis auf den Be­wer­bungs­start
Quelle: BBK

Das Ehrenamt als gemeinsame gesellschaftliche Aufgabe

Das Bundesministerium des Innern, für Heimat und Bau fördert mit dem Förderpreis „Helfende Hand“ Konzepte und Ideen, die das Interesse der Menschen für ein ehrenamtliches Engagement im Bevölkerungsschutz wecken. 

Mit dem Preis werden jedoch nicht nur Personen und ehrenamtliche Organisationen ausgezeichnet, sondern auch Unternehmen gewürdigt, die das ehrenamtliche Engagement ermöglichen und unterstützen. 

BMI-Förderpreis „Helfende Hand“ 2021
BMI-Förderpreis „Helfende Hand“ 2021
Quelle: BBK

ede und jeder kann einen Beitrag für die Gesellschaft leisten. Mit diesem Preis möchte das Bundesinnenministerium den ehrenamtlich Aktiven im Bevölkerungsschutz danken und dieses besondere Engagement sichtbar machen.

Jetzt online bewerben:

Verwandte Artikel

Zuwachs am ATF Standort Leipzig

Zuwachs am ATF Standort Leipzig

Vergangene Woche fand die Übergabe eines Gerätewagens der Analytischen Task Force (GW ATF) im Bestückungslager des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) in Bonn-Dransdorf statt.

Erdbeobachtung und das Sendai Rahmenwerk für Katastrophenvorsorge

Erdbeobachtung und das Sendai Rahmenwerk für Katastrophenvorsorge

Im Rahmen des globalen Understanding Risk Forums (01.12.-03.12.2020, online), das alle 2 Jahre von der Weltbank veranstaltet wird, hat das BBK seine innovativen Arbeiten auf dem Gebiet der Fernerkundung für das Berichterstattungssystem des Sendai...

Auf das Unglaubliche vorbereitet sein: Ein Schweres Erdbeben am Rhein

Auf das Unglaubliche vorbereitet sein: Ein Schweres Erdbeben am Rhein

Es ist früher Vormittag an einem gewöhnlichen Arbeitstag und viele Menschen befinden sich auf dem Weg zur Arbeit.

: