05.06.2019 •

THW: „Menschen und Material im Blick“

Selbstverständnis - Leitsätze - Bundesanstalt THW stellt sich vor Teil 2

THW

THW/ Philipp Schinz

„Menschen und Material im Blick“

Technische und logistische Hilfe zu leisten, ist die zentrale Aufgabe des THW. Sie findet sich daher im ersten Leitsatz des THW wieder. Wie genau die THW-Einsatzkräfte diese und andere Aufgaben umsetzen, besagt der zweite Leitsatz des THW: Im Fokus steht für alle THW-Angehörigen, ihre Aufträge zielorientiert und pflichtbewusst zu erfüllen. 

Doch was bedeutet der zweite THW-Leitsatz „Wir erfüllen unsere Aufgaben zielorientiert und pflichtbewusst“ in der Praxis? Alle Einsatzaufträge, die die Helferinnen und Helfer des THW erreichen und alle Übungen, die sie absolvieren, stellen Ziele dar. Diese wollen die Ehrenamtlichen natürlich möglichst schnell und effizient erreichen.

Stets Material und Menschen im Blick hat der Zugführer Daniel Schmock.
Zugführer Daniel Schmock hat Material und Menschen stets im Blick.
Quelle: THW/ Michael Schott

Hier kommt den Führungskräften des THW wie beispielsweise dem Zug- oder Zugtruppführer eines THW-Ortsverbands eine wichtige Rolle zu. Gerade in ihrer Position ist die Zielerreichung verbunden mit pflichtbewusstem Handeln im Einsatzfall ein absolutes Muss. 

So sieht es auch THW-Helfer Daniel Schmock (25), Zugführer des 2. Technischen Zuges im THW-Ortsverband Osnabrück:

„Egal, ob im Einsatz oder in der Ausbildung – als Führungskraft im THW ist es meine Pflicht, stets Menschen und Material im Blick zu haben. Nur so können wir gemeinsam jeden Einsatzauftrag erfüllen.“

Damit hebt er die Verantwortung der Ehrenamtlichen füreinander hervor. Für ihn heißt dieser Leitsatz daher, dass er als Zugführer die Pflicht hat, die individuellen Fähigkeiten und Kenntnisse der Helferinnen und Helfer zu berücksichtigen.

Daniel Schmock blickt aber in puncto Verantwortung noch mit einem anderen Auge auf den zweiten THW-Leitsatz. Denn er muss ebenso dafür sorgen, dass alle Helferinnen und Helfer unversehrt aus Einsätzen oder Übungen zurückkehren: „Jede Aufgabe muss zielorientiert erledigt werden: Für mich heißt das insbesondere ohne Gefährdung des Wohls der THW-Helferinnen und -Helfer.“

Neben den Pflichten für die einzelnen ehren- und hauptamtlichen THW-Angehörigen, hat das THW gleichzeitig als Organisation eine Verantwortung gegenüber der Bevölkerung. Sie nach Katastrophen und in Notlagen zu unterstützen, verkörpert der zweite Leitsatz ebenso. Für diese Pflicht entscheiden sich alle THW-Mitglieder bewusst mit ihrem Engagement. 

Unabdingbar für die Werte, die der zweite THW-Leitsatz vermittelt, ist zudem die richtige Einsatztaktik. Dafür ist im THW unter anderem die Fachgruppe Führung und Kommunikation zuständig. Ob mit einer mobilen Führungsstelle oder dem Betrieb von eigenständigen Telekommunikationsnetzen – sie sorgt am Einsatzort für einen stets reibungslosen Ablauf und eine gute Zusammenarbeit zwischen allen THW-Einheiten.

Nachdem das THW 2013 seine Leitsätze überarbeitet hat, beschreiben seitdem zehn prägnante Aussagen die Werte-Basis für alle Ehren- und Hauptamtlichen im THW. Die Leitsätze machen deutlich, wofür die Menschen im THW einstehen. An vielen Stellen leben die Menschen im THW diese Leitsätze aktiv und wenden sie in ihrem alltäglichen Handeln an.

Davon profitiert die Gemeinschaft, genauso wie jeder und jede Einzelne. Denn die Leitsätze fördern den Zusammenhalt in und die Identifikation mit der Organisation THW. Mit einer mehrere Maßnahmen umfassenden Kommunikationskampagne werden die Leitsätze in den kommenden Monaten vorgestellt, mit dem Ziel, die Leitsätze inner- und außerhalb des THW noch bekannter zu machen.  

Leitsatz 2: Wir erfüllen unsere Aufgaben zielorientiert und pflichtbewusst.
Leitsatz 2: Wir erfüllen unsere Aufgaben zielorientiert und pflichtbewusst.
Quelle: THW
Mehr zu den Themen:

Verwandte Artikel

THW: Mitgestalten: Gleiche unter Gleichen

THW: Mitgestalten: Gleiche unter Gleichen

Der THW handelt nach einem festgelegtem Prinzip von Leitsätzen, um bestmöglichst agieren zu können. In dieser Reihe werden die Leitsätze im Detail vorgestellt.

Rund 2000 Einzelteile – Eine neue Brücke über die Würm

Rund 2000 Einzelteile – Eine neue Brücke über die Würm

THW-Kräfte errichteten am vergangenen Wochenende in nur kurzer Zeit eine Bailey-Behelfsbrücke über den Fluss Würm bei Pforzheim. Die bisherige Brücke wird demnächst abgerissen und neu gebaut.

Vermisste orten

Vermisste orten

Zu einer abwechslungsreichen Übung mit Mensch und Tier trafen sich am Wochenende verschiedene THW-Fachgruppen Ortung aus Nordrhein-Westfalen. In Wesel vertieften sie das vorhandene Wissen durch ein vielseitiges Programm aus Einsatzübung,...

:

Photo

Neue Kampagne: Für ein sicheres Deutschland

Am 07. Mai präsentierte das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) die neue Werbemaßnahme zum Thema Polizei und Rettungskräfte in Deutschland. Die Kampagne steht unter dem Motto…