14.07.2019 •

Holz gegen Einsturz

THW

THW

Wenn in einer Häuserzeile ein Reihenhaus zusammenbricht, drohen die nebenstehenden Häuser ebenfalls einzustürzen. Vergangenes Wochenende übten die bayerischen THW-Ortsverbände Weilheim, Marktredwitz und Freising gemeinsam, wie sie im Einsatz ein solches Szenario mit der passenden Technik verhindern können.

ASH-Sprengwerk wird von den THW-Kräften montiert.
Die THW-Kräfte montierten das ASH-Sprengwerk mit elf Metern Spannweite.
Quelle: THW

Die THW-Helferinnen und -Helfer trainierten auf dem Hof des Weilheimer Gymnasiums mit dem Abstützsystem Holz (ASH), mit dem sie einsturzgefährdete Gebäude absichern können. Das je nach Einsatzbedingungen veränderbare System besteht aus einer Vielzahl von vorgefertigten Holzträgerteilen, die am Einsatzort zusammengesetzt werden. 

Auf einem Schulgelände montierten die Ehrenamtlichen zwei mehrere Meter lange Abstützbalken zunächst liegend am Boden. Anschließend hoben sie die Konstruktion mit dem Mobilkran an das Gebäude, um sie zu einem halb-pyramidenförmigen Strebstützbock zu verschrauben.

Außerdem konstruierten die THW-Kräfte ein sogenanntes Sprengwerk mit elf Metern Spannweite. Diese Konstruktion ist ein horizontal verlaufender Balken an dessen Enden sich dreieckige Pfosten befinden, der zwischen zwei Häuserwände geklemmt werden kann. Die Helferinnen und -Helfer verwenden das Sprengwerk, um eine Gebäudelücke abzustützen. Stürzt zum Beispiel in einer Häuserzeile ein Reihenhaus ein, fehlt ein Gebäude das die links und rechts angrenzenden Wohnhäuser stützt. Folglich drohen die nebenstehenden Häuser ebenfalls einzustürzen.

Da dieses System sehr komplex ist, üben die bayerischen THW-Ortsverbände Weilheim, Marktredwitz und Freising alle zwei Jahre zusammen.

Mehr zu den Themen:

Verwandte Artikel

Digitale Ausbildung, analoge Prüfung

Digitale Ausbildung, analoge Prüfung

Für die Arbeit der THW-Kräfte haben die Grundausbildungsprüfung und Ausbildungen einen hohen Stellenwert.

THW Bayern: Fahrzeug- und Gerätekunde im Live-Stream

THW Bayern: Fahrzeug- und Gerätekunde im Live-Stream

Um den Helferinnen und Helfern des Ortsverbandes Günzburg in der aktuellen Corona-Lage eine neue Ausbildungsmöglichkeit anzubieten, wichen die Führungskräfte auf die digitale Welt aus.

Sehenden Auges Unterwasser: THW-Kräfte trainieren mit Sonargerät

Sehenden Auges Unterwasser: THW-Kräfte trainieren mit Sonargerät

Blaulicht am Main-Donau-Kanal in Hilpoltstein. Eine Schwimmerin wird vermisst. Einsatzkräfte der THW-Fachgruppe Wassergefahren unterstützen mit ihren Booten die Suche. Nach so einem Szenarienmuster übten Ehrenamtliche des bayerischen...

:

Photo

Zivilschutz in Deutschland

Der Sprachgelehrte Jakob Grimm schrieb 1830 an den Rechtsgelehrten Carl von Savigny: „Möge der Himmel Deutschland erhalten!“ Mehrfach war es seither mit der Erhaltung sehr knapp. Der Verfasser…

Photo

Die Politik muss liefern

Allmählich etabliert sich eine Zusammenkunft von Experten — im Januar, in Berlin, im Melia Hotel auf der Friedrichstraße. Oder wie Staatssekretär Stephan Mayer sagte: „Wenn in Bayern etwas…