31.12.2021 •

SZENARIS entwickelt Virtual-Reality-Trainingssystem für multifunktionale Schwimmplattform

Im Rahmen des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) aufgelegten DIVERS-Programms („Innovationsprogramm zur Unterstützung von Diversifizierungsstrategien von Unternehmen der Verteidigungsbranche in zivile Sicherheitstechnologien“) wurde das Forschungsprojekt „Entwicklung eines verbesserten multifunktionalen Ponton Bootes (PoBo)“ initiiert. Ziel ist die Entwicklung eines multifunktionalen Systems für den Zivil- und Katastrophenschutz, dass den Gefährdungslagen auf Gewässern gerecht wird. Das PoBo soll auch als hochbelastbare Schwimmplattform für schweres Gerät eingesetzt werden.

Nutzer sind u. a. die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk, die Feuerwehr Kiel sowie die Feuerwehr Wesel. Die Entwicklung des PoBo sowie die Gesamtkoordination erfolgt durch das Unternehmen General Dynamics European Land Systems–Bridge Systems GmbH. Das Entwicklungszentrum für Schiffstechnik und Transportsysteme e. V. Duisburg ist verantwortlich für die Einhaltung der Sicherheitsstandards. Die Technische Universität Kaiserslautern verantwortet die Entwicklung der Fernsteuerung und GPS-gesteuerten Semi-­Autonomie mittels drohnenbasierter Sonar-, Laser- und Kamera-Sensoren für die Kartierung überfluteter Bereiche.

SZENARIS Virtual-Reality-Trainingssystem für multifunktionale Schwimmplattform.
SZENARIS Virtual-Reality-Trainingssystem für multifunktionale Schwimmplattform.
Quelle: SZENARIS GmbH

SZENARIS hat zu Beginn das Trainingskonzept und ein Virtual-­Reality-Visualisierungssystems zur Unterstützung der Prototypenkonstruktion erstellt. Im weiteren Verlauf wurde hieraus ein Trainingssystem entwickelt, mit dem die Einsatzkräfte kompetenzorientiert für die sichere Nutzung des PoBo trainiert werden. Das Trainingssystem besteht aus Lernmodulen und Virtual-Reality-Simulation. Mit den Lernmodulen werden die theoretischen Grundlagen über das PoBo-System erlernt. In der Virtual-­Reality-Simulation erfolgten Bau und Rückbau der verschiedenen PoBo-Konfigurationen sowie die Fahr- und Manöverausbildung für die Einsatzoptionen Einzelmodul, Taucher-, Arbeits-, Transport- und Evakuierungsplattform sowie Schwimmbrücke. Das Verhalten des PoBo-Systems unter verschiedenen Einsatz- und Wetterbedingungen wurden dabei physikalisch simuliert, um eine realistische Trainingserfahrung zu schaffen und eine Übertragung des Erlernten auf die Realität zu erleichtern. Somit werden eine schnelle Einsatzfähigkeit des Systems und eine große Handlungssicherheit in der Praxis erreicht.


Mehr zu den Themen:

Anbieter

Logo: SZENARIS GmbH

SZENARIS GmbH

Otto-Lilienthal-Straße 1
28199 Bremen
Deutschland

Verwandte Artikel

Lernen mit XR – SZENARIS neueste Entwicklungen auf der LEARNTEC 2022

Lernen mit XR – SZENARIS neueste Entwicklungen auf der LEARNTEC 2022

Vom 31. Mai bis 02. Juni wird die LEARNTEC 2022 in Karlsruhe ausgerichtet. Damit findet Europas wichtigste Messe für Lernen mit IT nach dem coronabedingten Aussetzen endlich wieder „vor Ort“ statt. SZENARIS wird dort wieder seine neuesten...

Ponton-Boot-System für den Katastropheneinsatz vorgestellt

Ponton-Boot-System für den Katastropheneinsatz vorgestellt

Das unter Mitwirkung von SZENARIS entwickelte Ponton-Boot-System für den Zivil- und Katastrophenschutz wurde aktuell in Hamburg vorgestellt.

SZENARIS als Mitglied des Deutschen Rettungsrobotik-Zentrums begrüßt

SZENARIS als Mitglied des Deutschen Rettungsrobotik-Zentrums begrüßt

Am 01. Oktober wurde in Dortmund das „Living Lab“ des DRZ e.V. (Deutsches Rettungsrobotik-Zentrum e.V.) eröffnet. Im Rahmen dieser feierlichen Veranstaltung wurde auch SZENARIS als neues Mitglied begrüßt.

: