13.06.2019 •

Flächenbrand bei Jüterbog in Brandenburg

THW

THW/Henning Preusche

Mehr als 120 Helferinnen und Helfer unterstützten vom 6. bis 10. Juni die Feuerwehr bei der Brandbekämpfung auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz nahe Jüterbog. Unter anderem leuchteten sie die Brandstelle aus und verpflegten die beteiligten Einsatzkräfte.

Der Brand erstreckte sich über rund 800 Hektar und war somit der größte Waldbrand seit Jahrzehnten in Brandenburg. THW-Kräfte der Ortsverbände Luckenwalde, Fürstenwalde/Spree, Herzberg, Lübben (Spreewald), Brandenburg an der Havel, Berlin Tempelhof-Schöneberg, Berlin Steglitz-Zehlendorf, Potsdam, Eberswalde, Seelow, Bad Belzig, Halle (Saale), Frankfurt (Oder) und Berlin Treptow-Köpenick beteiligten sich an dem Einsatz. Sie versorgten die eingesetzten Fahrzeuge mit Kraftstoff, leuchteten die Brandstelle aus, verpflegten die Einsatzkräfte vor Ort und schafften Wege zu den Brandherden. Auch berieten und unterstützten sie die Einsatzleitung und betrieben einen Meldekopf.

Erleichterung bei der Arbeit durch das Spülmöbil des Ortsverbandes Eberswalde. Im Einsatz waren mehr als 120 THW-Helferinnen und Helfer

Begünstigt durch starke Regenfälle konnten die Einsatzkräfte den Brand am 10. Juni löschen.  

Mehr zu den Themen:

Verwandte Artikel

Vorerst Einsatzende nach Gewittern in Potsdam

Vorerst Einsatzende nach Gewittern in Potsdam

In den vergangenen Tagen verursachten heftige Regenfälle vielfache Einsätze für Feuerwehr und THW in Brandenburg. Insgesamt 40 THW-Kräfte kämpften Dienstagnacht in Potsdam mit Sandsäcken und Pumpen gegen die Wassermassen an.

Ob jung, ob alt: Früh (bis spät) übt sich

Ob jung, ob alt: Früh (bis spät) übt sich

Einsätze lassen sich nicht planen. Für die THW-Kräfte heißt das, dass sie mit den unterschiedlichsten Bedingungen zurechtkommen müssen. Am vergangenen Wochenende fanden mehrere größere Übungen statt – für insgesamt rund 550 THW-Kräfte...

THW-Ausstattung vergrößert sich: Neue Fahrzeuge und Geräte

THW-Ausstattung vergrößert sich: Neue Fahrzeuge und Geräte

Am Wochenende nahmen THW-Kräfte neue Gerätekraftwagen (GKW) und Kipper in Elze bei Hannover entgegen. Bereits in den vergangenen zwei Monaten erweiterte sich der THW-Fuhrpark um mehr als 50 Fahrzeuge. Zudem konnten einige Ortsverbände alte...

: