Mobiler Hochwasserschutz NOAQ BOXWALL

Fritz Raschel Feuerschutz GmbH

Das NOAQ BOXWALL ist ein freistehendes, mobiles Hochwasserschutzsystem - speziell entwickelt für den Einsatz in Bereichen, wo bauliche Schutzmaßnahmen nicht umsetzbar sind. Dank des simplen, wie genialen Prinzip wird das System in kürzester Zeit und mit wenig Personalaufwand aufgebaut. 

Die L-förmigen Winkel aus PP-Kunststoff bestehen aus einer längeren Grundplatte und einer senkrechten Stauwand und werden einfach in Reihe gesteckt – es ist kein zusätzliches Zubehör notwendig. Wenn das Wasser auf den BOXWALL trifft, sind die wirkenden Kräfte auf die Grundplatte deutlich höher als die auf die Stauwand wirkenden Kräfte. 26 BOXWALL-Elemente (ergeben ca. 23lfm) befinden sich auf einer Europlatte, auf der das System auch gelagert und transportiert wird.

Hochwasserschutz mit NOAQ BOXWALL von Fritz Raschel Feuerschutz GmbH
mobiles Hochwasserschutzsystem NOAQ BOXWALL
Quelle: Fritz Raschel Feuerschutz GmbH

Das geringe Eigengewicht von nur 6kg pro Winkel ergibt einen Aufbau von rund 200m pro Stunde (mit 2 Personen). Für Radien sind optionale Innen- und Außenkurven erhältlich, welche auch als ringförmiger BOXPOOL (Auffangbehälter / Umbauen von beschädigten E-Fahrzeugen) eingesetzt werden können.

Der Vertrieb in Deutschland erfolgt über die Fritz Raschel Feuerschutz GmbH mit Sitz in Memmingen. Weitere Informationen finden Sie unter www.noaq.de.

Verwandte Artikel

Überschwemmungen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz: Lageinformationen für die Rettungskräfte

Überschwemmungen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz: Lageinformationen für die Rettungskräfte

Im Westen Deutschlands hat langanhaltender Starkregen für Überschwemmungen gesorgt. Menschen kamen ums Leben, zahlreiche Gebäude und Infrastrukturen wurden zerstört.

Bundeswehr hilft nach Überschwemmungen

Bundeswehr hilft nach Überschwemmungen

Die Bundeswehr unterstützt seit dem 14. Juli rund 20 Gemeinden und Städte bei der Bewältigung der Unwetterfolgen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz.

Heeressoldaten im Hochwassereinsatz

Heeressoldaten im Hochwassereinsatz

Bundesinnenminister Horst Seehofer hat heute die Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks (THW) an Einsatzstellen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen besucht.

:

Photo

Die neuen Blauen

Blaue Fahrzeuge sind ein Markenzeichen des THW. Denn die THW-Kräfte brauchen sie in ihren Einsätzen. Seit kurzem stehen in THW-Fahrzeughallen einiger Ortsverbände neue Mehrzweckgerätewagen und…