Mobiler Hochwasserschutz NOAQ BOXWALL

Fritz Raschel Feuerschutz GmbH

Das NOAQ BOXWALL ist ein freistehendes, mobiles Hochwasserschutzsystem - speziell entwickelt für den Einsatz in Bereichen, wo bauliche Schutzmaßnahmen nicht umsetzbar sind. Dank des simplen, wie genialen Prinzip wird das System in kürzester Zeit und mit wenig Personalaufwand aufgebaut. 

Die L-förmigen Winkel aus PP-Kunststoff bestehen aus einer längeren Grundplatte und einer senkrechten Stauwand und werden einfach in Reihe gesteckt – es ist kein zusätzliches Zubehör notwendig. Wenn das Wasser auf den BOXWALL trifft, sind die wirkenden Kräfte auf die Grundplatte deutlich höher als die auf die Stauwand wirkenden Kräfte. 26 BOXWALL-Elemente (ergeben ca. 23lfm) befinden sich auf einer Europlatte, auf der das System auch gelagert und transportiert wird.

Hochwasserschutz mit NOAQ BOXWALL von Fritz Raschel Feuerschutz GmbH
mobiles Hochwasserschutzsystem NOAQ BOXWALL
Quelle: Fritz Raschel Feuerschutz GmbH

Das geringe Eigengewicht von nur 6kg pro Winkel ergibt einen Aufbau von rund 200m pro Stunde (mit 2 Personen). Für Radien sind optionale Innen- und Außenkurven erhältlich, welche auch als ringförmiger BOXPOOL (Auffangbehälter / Umbauen von beschädigten E-Fahrzeugen) eingesetzt werden können.

Der Vertrieb in Deutschland erfolgt über die Fritz Raschel Feuerschutz GmbH mit Sitz in Memmingen. Weitere Informationen finden Sie unter www.noaq.de.

Verwandte Artikel

Zwischenbilanz der Hilfe nach der Flutkatastrophe

Zwischenbilanz der Hilfe nach der Flutkatastrophe

Drei Monate nach der verheerenden Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz stehen viele Betroffene noch vor schweren Zeiten. Erste Hilfsgelder zum Wiederaufbau fließen, doch die psychischen Belastungen sind unverändert hoch.

Größter Einsatz in THW-Geschichte

Größter Einsatz in THW-Geschichte

Zwölf Wochen Einsatz in den Flutgebieten liegen hinter den Helferinnen und Helfern der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW). In dieser Zeit haben sie Menschen und Sachwerte gerettet, Häuser und Straßen geräumt und wichtige Infrastruktur...

HMF unterstützt Schweizer Helfer beim Einsatz nach Flutkatastrophe an der Ahr

HMF unterstützt Schweizer Helfer beim Einsatz nach Flutkatastrophe an der Ahr

Unzählige Helfer sind im Überflutungsgebiet im Westen Deutschlands aktiv gewesen, um vor Ort anzupacken und die betroffenen Menschen nach besten Kräften zu unterstützen – darunter auch eine Gruppe ehrenamtlicher Helfer der 22nd Wild life swiss...

: