Übung: Das Wasser steigt

THW

Die Deiche sind aufgeweicht, 10.000 weitere Sandsäcke werden benötigt und die Pegel am Rhein und den Nebenflüssen steigen weiter. 130 THW-Kräfte aus 19 Ortsverbänden übten dieses Szenario einer zweiten Hochwasserwelle gemeinsam mit Einsatzkräften von Feuerwehr und Bundeswehr am Wochenende in Bad Neuenahr-Ahrweiler (Rheinland-Pfalz). Für das THW lag der Schwerpunkt auf den Fachgruppen Führung/Kommunikation.

Das AKNZ stellte die Örtlichkeiten für die Übung zur Verfügung.
Die Übung fand an der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz in Bad Neuenahr-Ahrweiler statt.
Quelle: THW/Christian Erlewein

Insgesamt 1.500 Helferinnen und Helfer zählte die Übung. Die Fachgruppen Führung/Kommunikation unterstützten die Technische Einsatzleitung, indem sie die Einsatzkräfte der verschiedenen Organisationen koordinierten. Hierfür bauten sie Telekommunikations- und Fernmeldenetze auf, planten die Logistik und führten Lagekarten. 

Die Ehrenamtlichen mussten sich während der Übung einigen Fragen stellen: Welche Geräte oder Fahrzeuge sind im Einsatz erforderlich? Wo werden Pumpen benötigt? Welche Fachgruppe Räumen ist verfügbar, um Schlamm zu beseitigen?

Lagerkarten halfen den Überblick zu behalten.
Die Helferinnen und Helfer der Fachgruppen Führung/Kommunikation erstellten Lagekarten, die dabei halfen den Überblick zu behalten.
Quelle: THW/Christian Erlewein

Neben neun Fachgruppen Führung/Kommunikation nahmen auch sieben Zugtrupps und eine Fachgruppe Elektroversorgung des THW an der Übung teil.

Verwandte Artikel

Alle Jahre wieder: Übung des HCP-Moduls

Alle Jahre wieder: Übung des HCP-Moduls

Das High Capacity Pumping Module (HCP-Modul) des THW-Landesverbands Baden-Württemberg übte in Rottenburg am Neckar. An der Übung nahmen rund 30 speziell für Auslandseinsätze geschulte THW-Kräfte aus 21 Ortsverbänden teil.

THW- und Feuerwehr-Führungseinheiten gemeinsam ausgebildet

THW- und Feuerwehr-Führungseinheiten gemeinsam ausgebildet

Rund 70 ehrenamtliche Einsatzkräfte der THW-Regionalbereiche Köln und Mönchengladbach nahmen gemeinsam mit Einsatzkräften dreier benachbarter Feuerwehren an einer Ausbildung und Übung für Führungseinheiten an der Akademie für...

Ein Wochenende, zwei Übungen, viele Aufgaben

Ein Wochenende, zwei Übungen, viele Aufgaben

Die Szenarien: ein Erdbeben und ein explodierter Ölkessel. Um bei den möglichen Folgen effektiv helfen zu können, übten rund 240 ehrenamtliche Einsatzkräfte am vergangenen Wochenende. In Kooperation mit der Feuerwehr und dem Malteser...

:

Photo

ARKAT e. V.

Der fachübergreifende Katastrophenschutzverband ARKAT e. V. wurde 1990 als Vertretung der in der Regie der Katastrophenschutzbehörden tätigen Helferinnen und Helfer des Katastrophenschutzes in der…