6. Behördenleitertreffen zur Sicherheit in Deutschland

BBK

BBK-Präsident Christoph Unger traf sich am 14.06.2019 in Potsdam mit den Leitern der Bundespolizei, des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik, des Kommandos Streitkräftebasis, des Kommandos Cyber- und Informationsraum und des Kommandos Territoriale Aufgaben der Bundeswehr.

In Potsdam fand das Treffen der Behördenleiter statt.
Das Tref­fen der Be­hör­den­lei­ter in Pots­dam
Quelle: Bun­des­po­li­zei

Das halbjährlich stattfindende Behördenleitertreffen zur Sicherheit in Deutschland befasste sich in diesem Jahr im Schwerpunkt mit dem zu erwartenden Bedarf an Unterstützungsleistungen ziviler Behörden für die Streitkräfte, falls Truppen und Material innerhalb Deutschlands oder auf dem Weg durch Deutschland verlegt werden müssen.

Dabei stellten die Behördenleiter heraus, dass für den operativen Erfolg besonders der Austausch von Informationen über festgelegte Kommunikationsstrukturen und verfügbare Kommunikationsmittel bedeutend ist.

Verwandte Artikel

Gesundheitlicher Bevölkerungsschutz: Engere Zusammenarbeit von BBK und Bundeswehr

Gesundheitlicher Bevölkerungsschutz: Engere Zusammenarbeit von BBK und Bundeswehr

BBK strebt engere Zusammenarbeit mit dem Sanitätsdienst der Bundeswehr an - dazu hat BBK-Präsident Ralph Tiesler den Chef des Stabes des Kommando Sanitätsdienstes der Bundeswehr, Generalstabsarzt Dr. Norbert Weller, am 24. Oktober 2022 im BBK...

50 Jahre Zivilschutz Hubschrauber Christoph 2 Standort Frankfurt am Main

50 Jahre Zivilschutz Hubschrauber Christoph 2 Standort Frankfurt am Main

50 Jahre ist es am 15. August 2022 auf den Tag genau her, dass „Christoph 2“ seinen Dienst aufgenommen hat: „Christoph 2“ war der zweite Zivilschutz-Hubschrauber (ZSH) mit Station in Frankfurt am Main, der im Auftrag des Bundes, des Landes...

Fähigkeiten von Einsatzfahrzeugen unter widrigen Bedingungen getestet

Fähigkeiten von Einsatzfahrzeugen unter widrigen Bedingungen getestet

Die Bedingungen eines Zivilschutzeinsatzes sind nicht immer optimal. Einsatzfahrzeuge ohne Allradantrieb und eine gewisse Geländefähigkeit stoßen schnell an ihre Grenzen. Teilweise zerstörte Straßen, von tagelangem Regen aufgeweichte Zufahrten...

: