03.05.2019 •

Alle(s) gut gelaufen

THW

85 Helferinnen und Helfer haben am vergangenen Sonntag in Düsseldorf 32 Notfallschleusen während des 17. Metro Marathons betrieben. Rund 20.000 Teilnehmende konnten so die 42,195 Kilometer lange Laufstrecke ungestört passieren. 

Den Einsatzkräften aus den THW-Ortsverbänden Düsseldorf, Grevenbroich, Hilden, Solingen und Velbert kamen dabei verschiedene Aufgaben zu. Der Schwerpunkt des Einsatzes lag auf den Notfallschleusen. Die THW-Kräfte hielten diese dauerhaft geschlossen. Nur auf Anforderung der Einsatzleitung gaben sie den Zugang frei und hielten außerdem fünf Lautsprecherfahrzeuge bereit, um Zuschauerinnen und Zuschauer genauso wie die Teilnehmenden bei möglichen Störungen der Veranstaltung schnell mit wichtigen Informationen des Veranstalters zu versorgen. Hierzu bestand jedoch keine Notwendigkeit.

Reibungslose Zusammenarbeit von THW und Polizei. Koordination der eingesetzten Kräfte und Unterstützung der... THW-Kräfte und Polizei haben alles im Blick.

Unterstützung erhielt der Einsatzleiter aus dem THW-Ortsverband Düsseldorf, Torsten Vieth, durch die Fachgruppe Führung und Kommunikation aus dem THW-Ortsverband Solingen.

Mehr zu den Themen:

Verwandte Artikel

Frisches Trinkwasser für den Notfall

Frisches Trinkwasser für den Notfall

Trinken, Essenszubereitung, Hygiene: Wenige Dinge braucht der Mensch so dringend wie Trinkwasser. In Deutschland ist das kostbare Nass eigentlich meist verfügbar – doch was passiert, wenn die Versorgung mal ausfällt?

Die neuen Blauen

Die neuen Blauen

Blaue Fahrzeuge sind ein Markenzeichen des THW. Denn die THW-Kräfte brauchen sie in ihren Einsätzen. Seit kurzem stehen in THW-Fahrzeughallen einiger Ortsverbände neue Mehrzweckgerätewagen und Mannschaftstransportwagen.

Das THW digitalisiert sich mit neuen Tablets weiter

Das THW digitalisiert sich mit neuen Tablets weiter

Alle THW-Ortsverbände bekommen in den nächsten Wochen ein Tablet. Gestellt werden die 668 Geräte von „Siemens Caring Hands e.V.“. Die ersten davon übergaben Vorstandsmitglieder von Siemens dem THW-Präsidenten Gerd Friedsam am 24. März 2021...

: