Corona-Einsatz: Für gute, saubere Luft und sicheres Impfen

Unermüdlich kämpfen mehr als 160 THW-Kräfte dafür, die Corona-Pandemie einzudämmen. Dabei sind weiterhin unterschiedliche Fähigkeiten von den Ehrenamtlichen an verschiedenen Fronten gefragt. Viele Einsätze finden in Impfzentren statt, und in Landau ging es für die Helferinnen und Helfer in die Schule. 

Der Kampf gegen Corona findet an vielen Orten statt: in Krankenhäusern, an Teststrecken und seit Anfang des Jahres auch in Impfzentren. Schon beim Aufbau der Impfzentren hat das THW wichtige Aufgaben übernommen, auch Monate später sind sie dort im Einsatz. Die Aufgaben reichen von Transportfahrten, wie im sächsischen Gera, bis zu handwerklichen Aufgaben, wie in Göttingen in Niedersachsen. Hier machten Ehrenamtliche den Wartebereich mit Zelten wetterfest, sodass die Impfwilligen nicht im Regen stehen müssen. 

Einsatz auf dem Schulhof: THW-Kräfte statten Schulen in Landau in...
Einsatz auf dem Schulhof: THW-Kräfte statten Schulen in Landau in Rheinland-Pfalz für den Unterricht in Zeiten der Pandemie aus.
Quelle: THW

Blauer Strom steht bereit

Damit die Impfzentren auch auf etwaige Ausfälle vorbereitet sind, hilft das THW mit Notstromaggregaten und Strahlern aus. So kann das Personal auch impfen, wenn einmal der Strom ausfällt. In Kleve in Nordrhein-Westfalen fahren wöchentlich Ehrenamtliche des THW zum Impfzentrum, um die dort stehenden Aggregate zu prüfen und immer einsatzbereit zu halten.

Frische Luft im Unterricht

Viele Schulen in Deutschland werden in den kommenden Wochen wieder besser besucht werden. Umso wichtiger ist die richtige Belüftung auch während winterlicher Temperaturen. Um das zu gewährleisten, sind Helferinnen und Helfer in Landau in Rheinland-Pfalz in einem mehrwöchigen Einsatz. An mehreren Schulen unterstützen sie den Bau von Lüftungsanlagen. Bei dem Ausmaß der Aufgabe ist nicht nur die technische Kompetenz der THW-Kräfte gefordert, sie übernehmen auch Logistik, Transport und die Verpflegung des Aufbauteams.

Das THW befindet sich im Kampf gegen das Corona-Virus deutschlandweit im Einsatz. Eine Übersicht über die aktuellen Maßnahmen des THW finden Sie hier.

Verwandte Artikel

Bipolare Luftreinigung

Bipolare Luftreinigung

Ionisation heißt jeder Vorgang, bei dem aus einem Atom oder Molekül ein oder mehrere Elektronen entfernt werden, sodass das Atom oder Molekül als positiv geladenes Ion zurückbleibt.

THW-Einsätze in der Corona-Krise

THW-Einsätze in der Corona-Krise

Das Leben stand im März und April in Deutschland nahezu still, denn die Bekämpfung der Corona-Pandemie machte radikale Maßnahmen notwendig. Die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) spielte als technisch-logistische Einsatzorganisation eine...

CoVid-19-Einsatz: Neue Abstrichstelle und positive Bilanz

CoVid-19-Einsatz: Neue Abstrichstelle und positive Bilanz

Nach den ersten Teststrecken an zentralen Reisepunkten, haben THW-Kräfte auch in Berlin eine Abstrichstelle für Covid-19-Tests aufgebaut. Am zentralen Omnibusbahnhof waren das gesamte Wochenende Helfer im Einsatz, um Reisenden einen Test zu...

:

Photo

Umbenennung der AKNZ

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) ist im Frühjahr 2021 mit einem umfangreichen Plan zur Neuausrichtung der Behörde und zur Stärkung des Bevölkerungsschutzes an…

Photo

Die neuen Blauen

Blaue Fahrzeuge sind ein Markenzeichen des THW. Denn die THW-Kräfte brauchen sie in ihren Einsätzen. Seit kurzem stehen in THW-Fahrzeughallen einiger Ortsverbände neue Mehrzweckgerätewagen und…