COVID-19: Abstrichstelle und Ausstattung für Fürth

Angesichts steigender Fallzahlen bauten THW-Kräfte im Auftrag von Landratsämtern in den vergangenen Wochen in verschiedenen Bundesländern Corona-Teststrecken auf. Zuletzt im bayerischen Fürth, wo Ehrenamtliche des ansässigen Ortsverbandes ein neues Testzentrum errichteten. Währenddessen erhielt die zentrale Koordinierungsinstanz Logistik (zKiL) des THW 330 Paletten mit Schutzausrüstung, die an Bundesbehörden verteilt werden.

Corona-Testzentrum wird vom THW in Fürth ausgestattet und vorbereitet.
THW-Helferinnen und -Helfer aus Fürth bereiteten ein neues Corona-Testzentrum für den Betrieb in der Stadt vor.
Quelle: THW

Die Infektionszahlen stiegen im bayerischen Landkreis Fürth in den vergangenen Tagen wieder an. Deshalb unterstützen THW-Helferinnen und -Helfer des dort beheimateten Ortsverbandes den Aufbau einer neuen Corona-Abstrichstelle im Auftrag der Stadt und des Landkreises Fürth. Rund zehn THW-Kräfte schlossen insgesamt neun Container für das medizinische Testpersonal an die Strom-, Trink- und Abwasserversorgung an. Sie verlegten dabei rund 350 Meter an Leitungen. Der THW-Ortsverband Erlangen lieferte ihnen außerdem Material für die Trink- und Abwasserversorgung. Dank der Arbeiten des THW konnte das Testzentrum am Dienstag seinen Betrieb aufnehmen.

4.851.000 OP-Masken und 57.600 Schutzbrillen im Warenausgang

Während THW-Ehrenamtliche in den vergangenen Wochen bundesweit Corona-Testzentren errichteten, erhielt das zKiL des THW innerhalb der vergangenen Woche 330 Paletten mit Schutzausstattung. Diese verteilt das THW an Bundesbehörden in ganz Deutschland weiter. Außerdem transportierten THW-Einsatzkräfte unter anderem rund 4.851.000 OP-Masken, 57.600 Schutzbrillen und etwa 5.130 Liter Desinfektionsmittel deutschlandweit für Bundes-, Landes- und Kreisbehörden. Damit sichern sie weiterhin die Versorgung des medizinischen Personals mit Schutzkleidung in den bundesweiten Corona-Testzentren.

Insgesamt sind deutschlandweit aktuell rund 180 THW-Kräfte im Corona-Einsatz. Die Einsatzübersicht befindet sich hier.

Verwandte Artikel

Corona-Einsatz: Wiedereröffnung mit Schnelltest nun möglich

Corona-Einsatz: Wiedereröffnung mit Schnelltest nun möglich

Damit die Kindertagesbetreuung im sächsischen Bautzen gewährleistete werden kann, verteilt das Technische Hilfswerk Corona-Schnelltests. Die sind für das Personal in den Einrichtungen der Kindertagesbetreuung.

Workshop zu Erfahrungen und Erkenntnissen aus der COVID-19 Pandemie für den europäischen Bevölkerungsschutz

Workshop zu Erfahrungen und Erkenntnissen aus der COVID-19 Pandemie für den europäischen Bevölkerungsschutz

Im Zuge der Deutschen EU-Ratspräsidentschaft organisiert das BBK mit Unterstützung des THW und im Auftrag des BMI am 9. und 10. November 2020 einen virtuellen Workshop für die europäischen Mitgliedstaaten und Partnerstaaten

Großlogistik gegen die Pandemie

Großlogistik gegen die Pandemie

THW-Einsatzkräfte leisten weiterhin ihren Beitrag gegen die Corona-Pandemie. Das tun sie mit erprobten Fähigkeiten zum Beispiel im Bereich der Logistik.

: