„Einsätze planen und koordinieren mit Ultak“

Als jahrelanger Kommandant und Einsatzleiter bei der Feuerwehr hat der Geschäftsführer Volker Friedrich nicht nur Fachwissen, sondern weitreichende Erfahrung in der Koordination von Einsätzen. Er weiß wie wichtig taktische Planung sowie eine schnelle und übersichtliche Darstellung der Krisensituation ist. Aus diesem Grund hat Herr Friedrich Ultak gegründet.  

Mit den Produkten von Ultak, dazu zählen Tafeln, Stellwände, Infotaschen und Magnete, können Sie am Einsatzort schnell und flexibel reagieren und die Situation für alle Einsatzkräfte visualisieren. Dadurch kann der Einsatz leichter koordiniert und Leben gerettet werden.

„Einsätze planen und koordinieren mit Ultak“
Quelle: Ultradex Planungsgeräte GmbH

Die Herstellung von Taktischen Zeichen ist das Steckenpferd von Ultak. Mit einem Konfigurator im Webshop können die magnetischen Zeichen mit eigenen Motiven, Texten, Bildern und Farben gestaltet werden. Natürlich gibt es auch eine große Auswahl an bereits vorkonfigurierten Zeichen, die für viele Einsatzgebiete in unterschiedlichen Formaten bestellt werden können.  

Bis zum 30.06.2021 erhalten alle, die bei der Bestellung das Codewort „Crisis Prevention“ in den Bemerkungen angeben, eine gratis Infotasche. Die Infotasche ist magnetisch und kann für Aushänge auf allen eisenhaltigen Oberflächen verwendet werden. Das Blatt im DIN A4 Format wird in die Infotasche eingelegt und kann jederzeit durch einen einfachen Handgriff ausgetauscht werden.

Bestellen Sie jetzt taktische Zeichen und viele weitere Produkte, um optimal für die Einsatz ausgerüstet zu sein. www.ultak.de 

„Einsätze planen und koordinieren mit Ultak“

Verwandte Artikel

DRK setzt sich für Verbesserungen im Bevölkerungsschutz ein

DRK setzt sich für Verbesserungen im Bevölkerungsschutz ein

Während Katastrophen wie Hochwasser auch durch den Einsatz von Spontanhelfern bekämpft werden könnten, zeige sich im gesundheitlichen Bevölkerungsschutz die Notwendigkeit, auf gut ausgebildetes und spezialisiertes Personal in großer Zahl...

Unaufhaltsam: Frauen im THW

Unaufhaltsam: Frauen im THW

Alle ehrenamtlichen und hauptamtlichen Helferinnen und Helfer sind wichtig für eine erfolgreiche Arbeit im Technischen Hilfswerk (THW). Darunter immer mehr Frauen, die sich für technische Hilfe im Bevölkerungsschutz und der Katastrophenhilfe...

Endlich mehr Rechtssicherheit für die Rettungskräfte

Endlich mehr Rechtssicherheit für die Rettungskräfte

Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) begrüßt ausdrücklich die gestern vom Bundestag verabschiedete Änderung des Notfallsanitätergesetzes (NotSanG), die endlich für mehr Rechtssicherheit der Mitarbeitenden im Rettungsdienst sorgen wird.

: