Fachtagung Katastrophenvorsorge
Quelle: Pixabay/Tumisu

Fachtagung Katastrophenvorsorge

Das vorläufige Programm der Fachtagung Katastrophenvorsorge 2021 wurde veröffentlicht. Die Anmeldung zur Tagung ist ab sofort möglich. Unter dem Oberthema „Build forward better“ erwartet Sie ein spannendes Programm mit 15 Workshops sowie Panels und Vorträgen zu unterschiedlichen aktuellen Themen aus der nationalen und internationalen Katastrophenvorsorge. Virtuell wie im vergangenen Jahr ist die Veranstaltung auch offen für ein globales Publikum.

Verfolgen Sie die internationalen Diskussionen zu den Auswirkungen des Klimawandels und den Erwartungen an die Klimaverhandlungen in Glasgow, in einem Panel u.a. mit Mami Mizutori, Sonderbeauftragte des UN-Generalsekretärs für die Verringerung des Katastrophenrisikos und Vorsitzende des UN-Büros für Katastrophenvorsorge (UNDDR) und Bärbel Kofler, Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe. Oder folgen Sie der nationalen Diskussion um die Stärkung des deutschen Bevölkerungsschutzes, u.a. mit Armin Schuster, Präsident des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) und Christian Reuter, Generalsekretär des Deutschen Roten Kreuzes.

Mehr Informationen finden Sie im: PROGAMM

Die Anmeldung ist einfach und kostenlos unter dem folgenden Link möglich: www.fachtagung-katastrophenvorsorge.de. Leiten Sie gerne diese Ankündigung und den Hashtag  #FTKatV an Ihre interessierten Kontakte weiter. 

Nutzen Sie am 25. und 26. Oktober 2021 die Gelegenheiten, sich mit Experten und Praktikern der Katastrophenvorsorge auszutauschen und zu vernetzen. Wir freuen uns auf inspirierende Diskussionen mit Ihnen und allen Akteuren. 



Verwandte Artikel

Neue Wege in die Lehre im Katastrophenschutz

Neue Wege in die Lehre im Katastrophenschutz

In der jüngeren Vergangenheit wandelte sich die renommierte Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz (AKNZ) zur Bundesakademie für Bevölkerungsschutz und Zivile Verteidigung (BABZ).

Erster landesweiter Katastrophenschutztag in NRW

Erster landesweiter Katastrophenschutztag in NRW

Am 2. Oktober veranstaltete das Ministerium des Innern gemeinsam mit der Stadt Bonn auf dem Bonner Münsterplatz den ersten landesweiten Katastrophenschutztag in NRW.

Notruf 110 / 112 „Kein Anschluss unter dieser Nummer?!“

Notruf 110 / 112 „Kein Anschluss unter dieser Nummer?!“

Von vielen unbemerkt hat sich die Sicherheitsarchitektur in Deutschland in den letzten Jahren elementar verändert. Die deutschen Telekommunikationsanbieter haben die analoge und ISDN-Telefonie abgeschaltet.

:

Photo

Gaffen tötet!

Zum ersten Mal zeigen die Johanniter einen Rettungswagen mit großflächigem QR-Code. Von der Gaffer-Handy-Kamera erfasst, führt dieser zu www.gaffen-toetet.de – einer Aufklärungswebsite.