05.06.2024 •

STUDIE ZU DEN AUSWIRKUNGEN DER FLUTKATASTROPHE 2021 AUF DAS WOHLBEFINDEN

Im Rahmen eines Forschungsprojekts wird am Lehrstuhl für Klinische und Biologische Psychologie und Psychotherapie der Universität Mannheim eine Studie zu den Auswirkungen der Flutkatastrophe 2021 auf das Wohlbefinden von Einsatzkräften, Spontanhelfende und Betroffene durchgeführt.

STUDIE ZU DEN AUSWIRKUNGEN DER FLUTKATASTROPHE 2021 AUF DAS WOHLBEFINDEN
Quelle: Uni Mannheim, Flyer Studie zu den Auswirkungen der Flutkatastrophe 2021 auf das Wohlbefinden

Worum geht es?

Die Flutkatastrophe 2021 stellte für zahlreiche Menschen ein belastendes Ereignis dar. Im Rahmen dieses Forschungsprojekts sollen die Auswirkungen der Flutkatastrophe 2021 auf die psychische Gesundheit untersucht, sowie potentielle Schutz- und Risikofaktoren beleuchtet werden.

Einsatzkräfte, die während der Flutkatastrophe im Einsatz waren als auch Einsatzkräfte, die nicht vor Ort im Einsatz waren, Spontanhelfende und Betroffene sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Die Studie finden Sie hier.

Die Teilnahme an der Studie nimmt ca. 15 – 30 Minuten in Anspruch. Durch die Teilnahme leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Erforschung eines praxisrelevanten Themas und können Einblicke in dieForschungsergebnisse erhalten. Zudem können Sie einen von fünf 20 € Wunschgutscheinen gewinnen oder den Gewinn an die Hochwasserhilfe der Aktion Deutschland Hilft spenden.


Mehr zu den Themen:

Verwandte Artikel

Starkregen in Deutschland

Starkregen in Deutschland

Wetterbedingte Extremereignisse nehmen mit dem Klimawandel in vielen Regionen der Welt an Intensität und Häufigkeit zu. Auch in Deutschland kam es in den letzten Jahrzehnten immer wieder zu verheerenden Schäden durch Extremwetter wie...

THW: Orinoco-Hochwassereinsätze abgeschlossen

THW: Orinoco-Hochwassereinsätze abgeschlossen

Die letzten Aufräumarbeiten sind beendet: Drei Wochen nachdem Sturmtief Orinoco im Süden und Südosten Deutschlands, sind die Einsätze für das Technische Hilfswerk (THW) abgeschlossen.

AHEAD: Technologien für humanitäre Hilfe und Krisenfälle

AHEAD: Technologien für humanitäre Hilfe und Krisenfälle

In einer Live-Demonstration am 25. Juni 2024 führte das Projekt AHEAD (Autonomous Humanitarian Emergency Aid Devices) Hochtechnologien für die humanitäre Hilfe und den Katastrophenschutz vor.

:

Photo

Warum ist das THW blau?

Ob Gerätekraftwagen, Stromerzeuger oder Einsatzkleidung – das Technische Hilfswerk (THW) ist an der einheitlichen blauen Farbe zu erkennen. Doch warum eigentlich blau und keine andere Farbe?