Das Cat S61

Vielseitiges Tool für professionelle Nutzer mit nützlichen Funktionen wie einer Wärmebildkamera

Bullitt Group

Die robusten Cat phones sind die richtigen Begleiter für den fordernden Arbeitsalltag im Rettungs- und Katastropheneinsatz. Sie sind hart im Nehmen, lassen sich gründlich reinigen und bieten nützliche Zusatzfunktionen. Neben einer integrierten FLIR® Wärmebildkamera hat das Cat S61 einen lasergestützten Entfernungsmesser und einen Sensor für Schadstoffe. Das Cat S61 ist somit ein optimales Werkzeug, um professionelle Nutzer bei ihren Aufgaben zu unterstützen.

Erhöhte Temperaturen mit einer Wärmebildkamera erkennen

Die FLIR Lepton Wärmebildkamera des Cat S61 kann genauso einfach bedient werden wie die Kamera eines herkömmlichen Smartphones. Und wie funktioniert diese Technologie? Alle physischen Dinge, auch Menschen, strahlen Infrarotenergie aus. Diese kann von einer Wärmebildkamera erfasst werden, wobei unterschiedliche Oberflächentemperaturen visualisiert und als unterschiedliche Farben auf einem Display dargestellt werden. 

Die Technologie benötigt dabei kein natürliches Licht und erfordert keinen physischen Kontakt, um Wärme zu erkennen. Die FLIR Wärmebildkamera bietet einen guten Bildkontrast, einen Temperaturbereich bis 400 Grad Celsius und High Definition für die sichtbare Kamera.

Einfach Schadstoffe und Distanzen messen

Das Cat S61 enthält außerdem einen Sensor von Sensirion für die Messung der Luftqualität in Innenräumen, der den Nutzer vor hohen Konzentrationen von Luftschadstoffen (flüchtige organische Verbindungen, kurz VOC für Volatile organic compounds) in Innenräumen warnt. 

Häufige Quellen für VOC sind Farben, Lösungsmittel, Teppiche, Möbel und Reinigungsprodukte. Das Cat S61 überwacht laufend die Innenraum-Luftqualität und informiert den Nutzer, wenn eine gesundheitsgefährdende Umgebung erkannt wird. 

Um Abhilfe zu schaffen, kann dann beispielsweise ein Fenster geöffnet werden, um die Lüftung zu verbessern. Der Sensor kann auch aktuelle Messwerte für Feuchtigkeit und Temperatur anzeigen.

Das Cat S61 verfügt zudem über einen lasergestützten Entfernungsmesser, mit dem Punkt-zu-Punkt-Distanzen von bis zu 10 Metern gemessen werden können. Auf Basis der erhobenen Daten berechnet das Smartphone dann die Fläche und wechselt, wenn nötig, zwischen metrischem und imperialem System. 

Alle Daten werden innerhalb des Bildes gespeichert, so dass alternative Messschätzungen oder Anpassungen vorgenommen werden können – der Ort der ursprünglichen Messung muss hierfür nicht erneut aufgesucht werden.

S61-Master-FrontAngled-UH
S61-Master-FrontAngled-UH
Quelle: Bullitt Group

Das robuste Smartphone trotzt allen Umständen und lässt sich besonders gründlich reinigen

Im Arbeitsalltag des Rettungs- und Katastrophenschutzes wird nicht nur den Mitarbeitern alles abverlangt - auch das Equipment wird stark gefordert. Stürze, Wasser, Temperaturunterschiede – all das sollte ein Smartphone aushalten, um mit den Rettern Schritt zu halten. 

Kein Problem für das robuste Cat S62: Nach IP68 ist es staub- und wasserdicht bis zu einer Tiefe von 3 Metern für die Dauer von einer Stunde. Das Cat S61 entspricht zudem dem Standard MIL Spec 810G und ist so konstruiert, dass es wiederholte Falltests auf Beton aus 1,8 Metern Höhe meistert. Das große 5,2-Zoll-FHD-Display ist durch Gorilla Glass 5 geschützt und für den Außeneinsatz optimiert. 

Es kann auch passieren, dass das Smartphone im Einsatz schmutzig wird – oder mit Bakterien, Viren oder Keime in Berührung kommt, die dann auf unsere Hände übertragen werden können. Deshalb ist es gerade in der aktuellen Corona-Krise empfehlenswert, das Smartphone regelmäßig zu reinigen. 

Cat phones sind sehr widerstandsfähig und lassen sich besonders gründlich reinigen: Sie können mit Seifenwasser, Desinfektionsmittel, Chemikalien, Alkohol und bei einigen Modellen sogar mit Reinigern auf Chlorbasis gereinigt werden. Außerdem können sie mit Bürsten, Tüchern oder Desinfektionstüchern abgewischt werden, ohne dass das Display beschädigt wird.

Verwandte Artikel

Das Cat S52: Ein elegantes und zugleich robustes Smartphone, das die härtesten Bedingungen meistert

Das Cat S52: Ein elegantes und zugleich robustes Smartphone, das die härtesten Bedingungen meistert

Die robusten Cat phones sind die richtigen Begleiter für den fordernden Arbeitsalltag im Rettungs- und Katastropheneinsatz: Das Cat S52 lässt sich besonders gründlich reinigen, ist hart im Nehmen – und liegt dank des außergewöhnlich dünnen...

Robuste Smartphones für einen fordernden Arbeitsalltag

Robuste Smartphones für einen fordernden Arbeitsalltag

Cat phones sind die richtigen Begleiter für den fordernden Arbeitsalltag im Rettungs- und Katastropheneinsatz. Sie sind hart im Nehmen, lassen sich gründlich reinigen und bieten nützliche Zusatzfunktionen – wie beispielsweise eine...

Motorola Solutions bietet Einsatzkräften in der aktuellen COVID-19 Krise kostenfreien Breitband Push-to-Talk-Dienst

Motorola Solutions bietet Einsatzkräften in der aktuellen COVID-19 Krise kostenfreien Breitband Push-to-Talk-Dienst

Im Kampf gegen die Ausbreitung der COVID-19-Pandemie stehen Rettungsdienste und Freiwilligen-Organisationen an vorderster Front und tragen zur Sicherheit der Bevölkerung bei. Während Sicherheitsbehörden jederzeit sicher und zuverlässig über den...

:

Photo

Mit der VR-Brille retten lernen

Seit einiger Zeit arbeitet das Deutsche Rote Kreuz (DRK) an seiner Rettungsschule in Hannover mit virtueller Realität. Wenn die INTERSCHUTZ am 15. Juni 2020 beginnt, können die Ausbilder dann schon…