Fachtagung FUNKE.DIGITAL 2021

Bayerische Katastrophenschutzeinheiten diskutieren Herausforderungen im Rahmen der Covid-19-Pandemie

  • Unter der Schirmherrschaft von Innenminister Joachim Herrmann treffen sich zum zweiten Mal alle bayernweit aktiven Katastrophenschutzeinheiten zum Erfahrungsaustausch und zur Weiterentwicklung von Einsatzabläufen
  • Zu dem Schlüsselthema „Covid-19-Pandemie“ berichten alle teilnehmenden Behörden und Organisationen über aktuellen Herausforderungen wie Impfzubehörlogistik oder Koordination einer landesweiten Katastrophenlage
  • Die Tagung kann ab dem 26. März 2021 auf der Veranstaltungshomepage
    www.fachtagung-funke.de verfolgt werden

Die diesjährige Fachtagung für Unterstützungskräfte im Katastrophenschutz (FUNKE) befasst sich mit den großen Herausforderungen der Pandemie, vor die alle Katastrophenschutzeinheiten gestellt werden. Der Austausch der Führungsunterstützungseinheiten findet auch 2021 auf breiter Ebene statt. So sind neben Teilnehmenden aus dem Bayerischen Innenministerium, von den Regierungen, Landratsämtern und Städten auch  Kräfte der Feuerwehren, der Hilfsorganisationen, des THW, der Polizei und der Bundeswehr eingeladen.

Bei der Tagung werden die teilnehmenden Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben einen Programmteil zum Schlüsselthema Pandemie bestreiten.
Innenminister Joachim Herrmann: „Das Thema der Tagung „Die Rolle der bayerischen Katastrophenschutzeinheiten in einer Pandemie“ könnte aktueller nicht sein: Denn durch den mittlerweile zweiten Corona-bedingten Katastrophenfall in Bayern ist der gesamte Katastrophenschutz nach wie vor in besonderer Weise gefordert. Tagtäglich ist ein hochkomplexes Zusammenspiel verschiedenster Fachbereiche erforderlich. Und das gelingt in Bayern ausgezeichnet!"

Die FUNKE.DIGITAL 2021 wird als rein virtuelles Format abgehalten: Ab dem 26. März 2021 werden auf der Website http://www.fachtagung-funke.de immer wieder vorab aufgezeichnete Videos veröffentlicht und on-demand zur Verfügung gestellt. Zusätzlich werden interaktive Live-Sessions angeboten, bei denen die Teilnehmenden aktiv mit den Referierenden diskutieren können. Dafür ist eine vorherige kostenlose Anmeldung erforderlich.

Folgende Themen finden Sie im Rahmen der 1. Staffel jeweils ab 12 Uhr auf der Website. Nähere Informationen zu den Episoden können Sie dem ebenfalls übersandten Programm entnehmen:

  • 26. März 2021 | Episode 1
    Hilfeleistung der Bundeswehr im Innern während der Corona-Pandemie
  • 26. März 2021 | Episode 2
    Hilfeleistungskontingente in Pandemie-Zeiten: Erfahrungen aus dem Hilfstransport für den Kroatischen Feuerwehrverband
  • 2. April 2021 | Episode 3
    Besondere Herausforderungen für Einsatzstäbe bzgl. Lagemonitoring und -bewertung bei einer Pandemie
  • 9. April 2021 | Episode 4
    Management von Versorgungsengpässen mit PSA im Rahmen der Covid-19-Pandemie
    Beispiel der größten Hilfsorganisation in Bayern
  • 16. April 2021 | Episode 5
    Die Rolle der bayerischen Katastrophenschutzeinheiten in einer Pandemie am Beispiel einer Örtlichen Einsatzleitung
  • Weitere Staffeln folgen.

Verwandte Artikel

THW-Einsätze in der Corona-Krise

THW-Einsätze in der Corona-Krise

Das Leben stand im März und April in Deutschland nahezu still, denn die Bekämpfung der Corona-Pandemie machte radikale Maßnahmen notwendig. Die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) spielte als technisch-logistische Einsatzorganisation eine...

Was ist die Risikoanalyse "Pandemie" der Bundesregierung von 2012?

Was ist die Risikoanalyse "Pandemie" der Bundesregierung von 2012?

Im Zusammenhang mit der aktuellen COVID 19-Pandemie wird häufig die Risikoanalyse "Pandemie" der Bundesregierung aus dem Jahr 2012 erwähnt. Diese Risikoanalyse wurde vor dem Hintergrund des gesetzlichen Auftrages des Bundes zur...

Bevölkerungsschutz und Pandemie

Bevölkerungsschutz und Pandemie

Die Lage in Deutschland bezüglich der Verbreitung des Coronavirus ist bisher achtsam-angespannt, aber noch ruhig. Nachdem die Infektionspfade der ersten infizierten Patienten in Deutschland noch ihren Ursprung in der Hochrisikoregion China hatten,...

:

Photo

Die neuen Blauen

Blaue Fahrzeuge sind ein Markenzeichen des THW. Denn die THW-Kräfte brauchen sie in ihren Einsätzen. Seit kurzem stehen in THW-Fahrzeughallen einiger Ortsverbände neue Mehrzweckgerätewagen und…