26.07.2019 •

Behelfsbrücke sichert Brandschutz

THW

THW

Rund 60 THW-Einsatzkräfte aus Baden-Württemberg und Bayern im schweißtreibenden Einsatz: Sie errichteten am Wochenende bei hohen Temperaturen eine Behelfsbrücke in Esslingen am Neckar. Die eigentliche Brücke war wegen akuter Einsturzgefahr gesperrt worden. 

Die ursprüngliche Brücke führt über den Hammerkanal zum Esslinger Landratsamt und war vergangenen Donnerstag für den Schwerlastverkehr gesperrt worden. Die Helferinnen und Helfer aus acht Ortsverbänden aus Baden-Württemberg und Bayern bauten vergangenes Wochenende eine freitragende Bailey-Brücke auf. Es handelt sich um eine Einzelkonstruktion aus Stahl mit über 30 Meter Spannweite, die bis zu 24 Tonnen Gewicht tragen kann. Bailey-Brücken sind Behelfsbrücken, die als Notübergänge für eine begrenzte Zeit dienen.

Einzelteile der Bailey-Brücke wurden verschraubt. Hohe Temperaturen brachten erschwerte Arbeitsbedingungen für die... Ein Kran wurde für den Bau der Brücke genutzt.

Die Ehrenamtlichen arbeiteten mit rund 50 Tonnen schwerem Material. Eine zusätzliche Herausforderung für die THW-Kräfte stellten die hohen Temperaturen sowie beengte Platzverhältnisse dar. Die Einsatzkräfte der benachbarten Feuerwehr Esslingen unterstützten den Brückenbau und stellten ihre Räumlichkeiten zur Einsatzplanung sowie ihre sanitären Anlagen zur Verfügung. 

Die errichtete Behelfsbrücke ermöglicht somit zum Beispiel schweren Feuerwehr- und anderen Einsatzfahrzeugen die Zufahrt zum Esslinger Landratsamt, sodass dessen Brandschutz-Bestimmungen eingehalten werden können.

Mehr zu den Themen:

Verwandte Artikel

Pumpenexpertinnen und -experten im Austausch

Pumpenexpertinnen und -experten im Austausch

Sie kommen bei schweren Überschwemmungen oder Überflutungen zum Einsatz: Die Helferinnen und Helfer der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen (WP) des THW. Vergangenes Wochenende kamen rund 30 Kräfte aus 25 bayerischen Standorten der Fachgruppe WP im...

Weihnachten und Silvester: DRK gibt Erste-Hilfe-Tipps bei Verbrennungen

Weihnachten und Silvester: DRK gibt Erste-Hilfe-Tipps bei Verbrennungen

In der Weihnachtszeit und rund um den Jahreswechsel gibt es etliche Gefahrenquellen für Verbrennungen: ob es die echten Kerzen am Christbaum, brennendes Fett im Kochtopf, das gemeinsame Fondue-Essen oder die Silvesterböller sind. „Verbrennungen...

Brandschutz auf Baustellen

Brandschutz auf Baustellen

Jedes Jahr geschehen ca. 1.000 meldepflichtige Arbeitsunfälle und ca. 2 bis 3 tödliche Arbeitsunfälle in der Bauwirtschaft im Zusammenhang mit Brand und Explosion. Unfallursachen sind dabei u.a. Brände bei Feuerarbeiten auf dem Dach (heißes...

:

Photo

Krisenmanagement geht alle an

Ob Großbrände, Überflutungen durch heftige Regenfälle oder IT-Ausfälle durch Hackerangriffe: Beim Thema Krisenmanagement sitzen Bund, Länder, Städte und Gemeinden mit Blaulicht-Organisationen…